Experten

12 Webinare – 8 Experten: Social Media Starter Camp

Social Media ist ein wichtiges Tool, um für sein Unternehmen im Internet mehr Reichweite zu generieren. Gerade Neueinsteigern fehlt oft der nötige Mut, um einen effektiven Internetauftritt zu präsentieren. Für alle Anfänger im Social Media Bereich und für diejenigen, die den Mut bereits aufgebracht haben, um sich online zu präsentieren, sich aber trotzdem noch nicht ganz wohl fühlen und selbst für alte Hasen, die noch etwas lernen möchten, lädt Sabine Piarry dieses Jahr zum Social Media Starter Camp ein.

Die 8 Experten beim Social Media Starter Camp

Acht Experten zeigen in interessanten Webinaren, wie man Social Media Tools effizient nutzen kann, um sein Online Business ins Rollen zu bringen. Dabei geht es nicht nur um die altbekannten sozialen Netzwerke, wie Facebook oder Twitter, sondern auch um CMS Programme wie WordPress.

Anmerkung der Redaktion: Die kompletten Aufzeichnungen und Materialien aus dem Social Media Starter Camp 2016 finden Sie inzwischen stark vergünstigt auf der Seite der Piarry Akademie.
Zum Social Media Sommer-Camp 2017, das vom 17. bis zum 21. Juli stattfinden wird, gelangen Sie hier.

  • Sabine Piarry ist die Gründerin des Social Media Starter Camps und Networking Expertin. Sie erklärt, wie man mit einfachen Strategien sich ein kompetentes Netzwerk an Experten aufbaut. Die AGITANO Redaktion bat sie vorab zum Interview.
  • Sie wissen nicht, welche Themen Sie in Ihrem Blog behandeln sollen? Guido Augustin weiß Rat. Bereits im Vorab-Interview gab er einige hilfreiche Tipps, um besseren Content auf der eigenen Website zu generieren.
    Das Social Media Starter Camp bietet Ihnen 12 Webinare mit 8 Experten. (© Sabine Piarry / Screenshot)
    Das Social Media Starter Camp bietet Ihnen 12 Webinare mit 8 Experten. (© Sabine Piarry / Screenshot)
  • Tools zum Verwalten des Social Media Contents gibt es wohl genauso viele wie es soziale Netzwerke gibt. Frank Katzer verrät, welche Tools sinnvoll sind und wie man die Schwarmintelligenz der Medien optimal nutzt.
  • Kai Morasch ist Webinar und Online Marketing Experte. Ihm liegt es am Herzen, dass seine Kunden mit cleveren Kampagnen sichtbarer im Netz werden. Wie man Twitter optimal für die eigene Sichtbarkeit im Netz nutzen kann, erklärt er in seinem Webinar beim Social Media Starter Camp. Einige Einblicke lesen Sie auch im Gespräch mit ihm.
  • Es gibt unendlich viele soziale Netzwerke und auch wenn wir uns nicht überall registrieren möchten, tun wir es trotzdem – da ist das Social Media Chaos vorprogrammiert. Wie Sie hierbei einen klaren Kopf behalten, zeigt Claudia Kauscheder in ihrem Webinar.
  • Katharina Lewald ist Expertin für E-Mail Marketing und setzt zuerst auf Wertschöpfung, bevor es ans Verkaufen geht. Sie beweist, das Online Marketing ganz einfach sein kann und auch ohne großen Aufwand betrieben werden kann. Im Interview erklärt sie mögliche Strategien, wie man seine Kampagnen besser vermarkten kann.
  • „Nicht jeden Schmarrn posten!“ Einfacher gesagt als getan, oder? Man möchte die breite Masse ansprechen, aber doch die richtigen. Wie dies funktioniert, und vor allem, dass es funktioniert, beweist Christina Emmer in ihrem Webinar beim Social Media Starter Camp.

Seien auch Sie dabei

Social Media, Experten, Webinar, Video
Das Social Media Starter Camp 2016 bietet informative Webinare rund um die Nutzung von Social Media. (© Sabine Piarry)

Jeweils drei Webinare fanden täglich vom 04. bis 07. April 2016 statt. Wenn auch Sie das Wissen der Experten wenden möchten, können Sie die gesamte Webinar-Reihe als Komplettpaket herunterladen. Nutzen Sie diese Chance und informieren Sie sich über Innovationen in der Social Media Welt sowie über Tipps und Tricks für die richtige Verwendung von Online Tools.

 

Anmerkung der Redaktion: Die kompletten Aufzeichnungen und Materialien aus dem Social Media Starter Camp 2016 finden Sie inzwischen stark vergünstigt auf der Seite der Piarry Akademie.
Zum Social Media Sommer-Camp 2017, das vom 17. bis zum 21. Juli stattfinden wird, gelangen Sie hier.

Lydia Hagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.