Wirtschaft

250.000 neue Jobs für 2012 in Aussicht

Die deutsche Unternehmenslandschaft erwartet für das Jahr 2012 die Schaffung von 250.000 neuen Stellen. Das basiert auf einer Prognose des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die Daten aus der jüngsten hauseigenen Konjunkturumfrage gewonnen wurde.

Den größten Teil der neuen Jobs wird es aller Voraussicht nach bei den Persönlichen Dienstleistern geben, hierunter fallen beispielsweise Gesundheits- und Sozialdienste, das Gastgewerbe oder die Freizeitwirtschaft. Hier werden 80.000 neue Stellen prognostiziert.

Gleich dahinter reihen sich die Wissensintensiven Dienstleister, wie die Informationstechnologie, Forschung & Entwicklung, Werbung, PR, Versicherungen, mit 50.000 erwarteten zusätzlichen Arbeitsplätzen. Die Metall- und Elektrobranche soll auf 40.000 Jobs kommen.

Die Zeitarbeit wird laut des DIHK 20.000 neue Stellen schaffen, genau so viele wie Sonstige Dienstleister, unter denen Branchen wir Immobilien, Verkehr, Telekommunikation oder Sicherheit einzuordnen sind. Im Handel wird mit 15.000 Jobs gerechnet und die bei den Grundstoffherstellern mit 10.000.

(sm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.