Neue Medien

30. Interview: Mobile Markenkommunikation – was ist das überhaupt

Live. TV-Studio auf der Communication World 2011

Tag: Mittwoch, 12. Oktober 2011

Zeitslot: 14:00 bis 14:20 Uhr

Interviewpartner: Dominic Multerer, Marketeer & Referent

Kurzprofil:

Marketingfachmann und gefragter Referent & Berater bei nationalen und international angesiedelten Unternehmen. Das Handelsblatt hatte sie auch bereits als „Deutschlands jüngsten Marketingchef“ bezeichnet.

Titel: Mobile Markenkommunikation – was ist das überhaupt

Inhalte:
• Siehe Themenserie
• …
• …
• …
• …

Fragen:
• Einführung
• Bitte stellen Sie sich kurz vor!
• Wenn wir die Tage auf diese Kongressmesse unterwegs sind, jeder hat ein Smartphone, oder sogar ein iPad dabei. Das sind doch die besten Voraussetzungen für Mobiles Marketing, oder?
• Sie sagen, mobiles Marketing ist definitiv auf dem Vormarsch. Nur was ist mobiles Marketing eigentlich genau?
• Mit mobilem Marketing kann ich jeden jederzeit erreichen. Haben Sie hier einige Zahlen?
• Dies hört sich toll an … für die Werbeindustrie. Nur der Nutzer, wie reagiert dieser auf diese möglicherweise dauerhaft Bombadierung mit Werbung?
• Interessanterweise sprachen Sie gerade Mobile Marketing als „kleine Helfer“ an. Was meinen Sie damit und haben Sie hier ein konkretes Beispiel auf dem Smartphone zum Beispiel?
• Sie sprachen gerade beim Thema Mehrwert den Dreiklang aus Information, Dialog und Entertainment an. Wie leicht oder schwer ist es, dies zu realisieren?
• Wie muss Mobile Marketing gestaltet sein, damit es erfolgreich ist oder sein kann?
• Würden Sie sagen, Mobile Marketing ist ein gutes Investment?
• Wohin wird sich Mobile Marketing entwickeln?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.