Energie & Umwelt

605 Kilometer Weltrekord für alltagstaugliches Elektroauto:

Erstmals hat ein alltagstaugliches Elektroauto, ein mit der neuen Technik ausgestatteter Audi A2, eine Strecke von 605 Kilometern bei einer Richtgeschwindigkeit von 130 km/h ohne Nachladen des Akkus zurückgelegt. Das E-Auto ist eine Gemeinschaftsproduktion des Berliner Technologieunternehmens DBM Energy und des Berliner Energieanbieters lekker Energie. Grundlegend ist die von DMB Energy entwickelte KOLIBRI-Technologie auf einer Lithium-Metall-Polymer-Basis, die deutlich leistungsfähiger und leichter ist als andere Batterien. Die Zellen enthalten keine Schwermetalle, giftige Gase, Flüssigkeiten oder Säuren. Daher sind die Batterien, deren Lebenszyklus rund zehn Jahre beträgt, kein Sondermüll, sondern gehen ins Wertstoffrecycling. Die Ladezeit dieser Akkus ist zudem mit 20 Minuten extrem kurz. Dr. Thomas Mecke, Vorsitzender der Geschäftsführung der lekker Energie GmbH: “Die Fahrt wird der weltweite Durchbruch in der Elektromobilität sein.” Der nationale Entwicklungsplan, dass ein Elektroauto bis zum Jahr 2015 300 Kilometer ohne nachzuladen bewältigen kann, sei damit bereits 2010 übererfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.