Wirtschaft

Ackermann vorm aus: Geht Deutschlands umstrittenster Banken-Chef schon früher?

Deutsche Bank Chef Josef Ackermann hat einen Vertrag bis Mai 2013. Doch derzeit läuft bereits die Suche nach einem Nachfolger für Deutschlands gleichwohl mächtigsten wie wohl auch umstrittensten Bankenlenker. Laut Aufsichtsratschef Clemens Börsig würden momentan Szenarien ausgelotet, wie man eine Nachfolgelösung schon in den nächsten Monaten festzurren könne. Mit der Beschleunigung des Verfahrens wolle sich die Bank eine lange und dadurch angeblich schädliche Diskussion um die Nachfolge ersparen. „Die Diskussion, die derzeit läuft, schadet der Bank. Deswegen gibt es Szenarien, den Prozess zu beschleunigen und vor dem Mai 2013 abzuschließen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.