AGITANO

AGITANO Wochenschau – 26/2012

Das war die Woche KW 26-2012 mit ihren Highlights:

Gewinnspiel: Das Wirtschaftsportal AGITANO und das NewMedia-Portal Global2Social schicken Sie zum Konzert Ihrer Wahl. Gewinnen Sie Ihren Gutschein im Wert von € 80 für ein Event Ihrer Wahl. Die Wertgutscheine werden bei eventim – Europas führendes Ticketing- und Live-Entertainment-Unternehmen – ausgestellt. Machen Sie noch heute mit und gewinnen Sie bis zum 22. Juli 2012 Ihr persönliches Highlight des Jahres 2012! Sie müssen lediglich die Fanseite von AGITANO „liken“ und an dem Gewinnspiel teilnehmen – und verdoppeln Sie Ihre Chance, wenn Sie sich auch auf der Fanseite von Global2Social mit einem „Like“ verewigen und auch dort mitmachen!

Interessante Fachreihen, -beiträge und -interviews der KW 26 auf AGITANO:

Rhetorikexperte Michael Moesslang im Interview zu Lampenfieber und Apps: "Bei Lampenfieber machen wir uns klein, beispielsweise wird die Gestik sehr klein und eng und die Haltung ebenso. Das führt dazu, dass auch die Sprechwerkzeuge weniger Platz haben."

Marketing, Kundenbindung – von Dominic Multerer: Kunden müssen Freunde werden, keine Fans – und darum müssen auch Sie zu einem echten Freund für Ihre Kunden werden: Pflegen Sie den Kontakt mit den Kunden offen, ehrlich und interessant, denn nur so kann sich ein langfristiges Vertrauensverhältnis aufbauen, das nachhaltiger ist als durch reine Sonderaktionen. 

Im Rahmen der "Personality-Interviews" kommen eine Vielzahl herausragender Experten zu Wort. Diesmal: Anja Klotz, Kommunikationstrainerin und Rhetorik-Coach. "Rund 55% unseres Erfolgs in Gesprächen hängt von dem ab, was wir nonverbal ausstrahlen", so die Kommunikations-Trainerin Anja Klotz. Sowie weiter: "Ziele sind wichtiger als Probleme. Wer sich keine setzt, kann auch weniger Erfolgserlebnisse genießen."
 

Die AGITANO-Kolumnisten haben diese Woche wieder einige spannende Beiträge veröffentlicht, u.a.:

Dr. Franz Alt: Rio Minus – über die Sinnhaftigkeit des Umwelt-Gipfels in Rio: Auf allen UN-Konferenzen bestimmen die Bremser das Tempo, wir können aber nicht ewig sinnlos weiter diskutieren – die Energiewende dagegen produziert deutliche Resultate sowie gleichzeitig Chancen und Gewinne für die deutsche Wirtschaft.

Emmenove Wein & Feinkost: Das Weingut Balter im Herzen des Trento DOC: Emmenove hat ein besonderes Weingut im Trento besucht und berichtet über die herausragendenden Schaumweine Trentodoc – und was diese so besonders macht.

Gertrud Hansel – Unternehmercoaching: Wem nützt es, nicht erfolgreich zu sein? Unternehmer müssen ein Vorbild in Sachen Verlässlichkeit, Zuversicht und Wirtschaftlichkeit sein – also gestehen Sie sich auch gleich mit ein, erfolgreich zu sein. 

Brigitta Kemner – Work-Life-Balance: Verbessern Sie Ihre Energiebilanz. Letzter Teil der Erfolgskolumne "Wie Sie Ihre körperliche und mentale Leistungskraft als unschlagbaren Erfolgsfaktor entwickeln." Inklusive Fragetest zur persönlichen Energiebilanz.

Hans-Jürgen Krieg, Coach & Berater – Spiritualität, Business: "Jetzt reichts!" Verbreiten Sie keine negativen Gedanken, es gibt schon genug negative Schlagzeilen, sondern tragen Sie dazu bei, dass die Welt besser wird.

Dr. Helga Rolletschek – Leistungsfähigkeit: "Augen-Turnen gegen Stress." Nutzen Sie kurze Leerlaufphasen für schnelle Übungen mit den Augen, das simuliert die REM-Phasen des Traumes und hilft der Fokussierung, Entspannung und Kreativität.

Anne M. Schüller von Schüller Marketing Consulting: "Keine Angst vor Online-Gerede!" Die meiste Mundpropaganda im Internet ist positiv – und selbst die negative ist eine riesige Chance, die Sie als kostenlose Unternehmensberatung nutzen können.

Die Marketingexpertinnen von Stahldust: Dienstleister in Erklärungsnöten? – Schritt 6: Das Angebot sichtbar machen. „Was immer Du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an! Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.“ Um Produkte dann schnell im Markt zu testen, schlagen die Marketingexpertinnen einen schrittweisen Marktauftritt vor.

Ulrich B Wagner – Institut für Kommunikation, Coaching und Managementberatung (ikcm): „Casino Royale… und der Geist der Freiheit – einige Gedanken zum 300ten Geburtstag von Jean Jaques Rousseau“: Wieso wird der Normalverbraucher in Therapie geschickt und bekommt Psychopharmaka wenn seine Spielsucht krankhaft wird, während im Casino-Kapitalismus wenige ganze Volksvermögen verzocken und sich als Helden feiern dürfen?

Auf der Seite 2 finden Sie weitere interessante Beiträge, die in der verangenen Woche auf AGITANO veröffentlicht wurden.

 

Informationen für Unternehmer/innen und Selbstständige:

Mittelstands-Förderung: Das "Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand" wird zum 1. Juli 2012 weiter optimiert. Folgende Änderungen treten in Kraft…

„Top 100“: Zum 20. Mal wurden die innovativsten Mittelständler ausgezeichnet.

Deutscher Gründerpreis 2012 verliehen: Mit dem Deutschen Gründerpreis wurden auch dieses Jahr wieder exzellente Ideen von Unternehmern ausgezeichnet.

Was Unternehmen bei Praktikanten beachten müssen: Leitfaden der IHK Berlin zu Praktika in Unternehmen, Organisations-Checkliste sowie Übersicht über die Versicherungs- und Beitragspflichten.

Film-/Videoproduktion: 7 Tipps für einen erfolgreichen Unternehmensfilm.

Intelligente Bestandsoptimierung im Handel – Kapitalkosten reduzieren, Rendite erhöhen: Intelligente Bestandsoptimierung reduziert die Lagerkosten, minimiert das gebundene Kapital, erleichtert den Bestellprozess und erhöht die Warenverfügbarkeit und damit die Kundenzufriedenheit.

Tipp: Präsentationen mit lizenzfreier Musik aufwerten. Werten Sie Ihre Präsentationen mit lizenzfreier Musik auf, ohne sich mit der GEMA auseinandersetzen zu müssen. Dies ist besonders wichtig, da rund 84% der Zuhörer Präsentationen als langweilig erachten, obwohl sie ein zentrales und wichtiges Element der Unternehmenskommunikation und -präsentation sind.

Energieberatung: Kleine und mittlere Unternehmen haben ein großes Potential bei der Energieeinsparung – die Energieberatung wird zu 80% vom Bundeswirtschaftsministerium bezuschusst. Die Beratung enthält auch Vorschläge von Energieeinsparmaßnahmen und deren wirtschaftliche Bewertung, konkrete Handlungsempfehlungen sowie Hinweise auf Fördermöglichkeiten.

SEO, Links und Ihre Unternehmensseite – Was Sie wissen sollten – Worauf müssen Sie nun achten, um in den Suchergebnissen besser dazustehen? Wir möchten Ihnen hier nun zwei Faktoren vorstellen, auf die Sie ihr Augenmerk richten sollten.

Schuldner, Kunden, Forderungen: Wie Unternehmen mit Forderungen richtig umgehen wenn Geschäftspartner und Kunden zu Schuldnern werden. Zehn Tipps, was Sie tun können.

Empfehlungsmarketing: Wachsen durch Weiterempfehlungen der Kunden. Das Empfehlungsmarketing hat die Aufgabe, die postiven Effekte der Weiterempfehlungen durch Kunden zu nutzen, was sich als wahrer Umsatz-Booster erweisen kann. Empfehlungen von Bekannten und Dritten ist die „Werbeform“, die bei den Verbrauchern das größte Vertrauen genießt – und damit auch die höchste Werbewirkung erzielt.

Außendienst, Optimierung: Außendienststeuerung ganz einfach – mit Field Service Management den Außendienst optimieren: Intelligente Lösungen führen zu einem deutlichen Produktivitätsgewinn.

Weitere interessante Nachrichten:

Standort Studie Deutschland 2012 von Ernst & Young: Weltweit auf Rang sechs. Herausforderungen: Mehr als die Hälfte der befragten Manager fordert eine bessere Ausbildung im Bereich neuer Technologien und ein Drittel wünscht sich mehr steuerliche Anreize für innovationsstarke Unternehmen.

Standardwerk "Deutschland in Zahlen 2012" ist erschienen – Statistikgrundlage für die Vorbereitung von Vorträgen und Diskussionen. Jetzt mit Zugang zu dem neuen Internetportal www.deutschlandinzahlen.de des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln.

Haushaltsentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums für 2013 beschlossen – das BMWi wird 6,1 Mrd. Euro in 2013 ausgeben – hier die Aufstellung der einzelnen Förderungen und Posten.

Verschwendung von Steuergeldern trotz 2,042 Bio. Euro Rekordverschuldung: Prof. Dr. Hüther, Direktor des IW Köln, nennt Beispiele. Allen voran das Betreuungsgeld und die private Pflegezusatzversicherung…

Arbeitsmarkt bleibt Stabilitätsanker für die Konjunktur – Erwerbstätigkeit weiter angestiegen: Der Arbeitsmarkt brummt, die Einstellungsbereitschaft ist weiterhin hoch und eine Kehrtwende sei vorerst nicht in Sicht.

Studie: Ausbau der frühkindlichen Förderung auch für den Staat rentabel – Bildungsrendite von mindestens 5%. Daher KiTa-Ausbau statt Betreuungsgeld.

Niedersachsen, Auktion, Zoll: Auf der Website der Zoll-Auktionen wird das Land Niedersachsen ab dem 10. Juli eine große Verkaufsaktion aus den Staatserbschaften des Landes starten. Dann gibt es Autos, Schmuck, Spiele, Musik, Gold und vieles mehr zu günstigen Preisen.

Immobilienpreise – trotz demografischer Entwicklung kein Preisverfall, aber hohe regionale Unterschiede: Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat den Immobilienmarkt in Deutschland analysiert und die Entwicklung für die nächsten Jahrzehnte abgeschätzt. Demnach bleibt der Immobilienmarkt recht stabil, allerdings mit regionalen Ausbrechern: München beispielsweise legt bis 2025 zweistellig zu, Frankfurt an der Oder verliert 20%.

Alfried Krupp-Förderpreis 2012: Das Preisgeld in Höhe von 1 Mio. Euro geht an Prof. Koos für nanophotonische Bauelemente, die den Energieverbrauch und die Geschwindigkeit des Internets drastisch optimieren. Bereits heute verbraucht die Informations- und Kommunikationstechnik mehr als zehn Prozent des gesamten Stroms in Deutschland und der Datenverkehr wächst unaufhörlich.

Nachrichten aus dem Bereich Energie und Energiepolitik:

Energieeffizienz-Studie: Allein in der EU lassen sich durch eine höhere Energieeffizienz 110 Atomkraftwerke einsparen – ettliche Unternehmen fordern die Politik auf, aktiv zu werden, darunter Siemens, Bosch, Philips, Electrolux und Camfil Farr.

Transparente Solarfolien erzeugen Strom aus Fenstern: Den kostengünstigen organischen Solarfolien gehört die Zukunft, nun kommt erstmals eine auf den Markt, die sich semitransparent in Fensterscheiben integrieren lässt. Die Heliatek GmbH bei Dresden hatte für die Technologie Ende 2011 den Deutschen Zukunftspreis erhalten.

PV-Förderung: Bundesverband Solarwirtschaft zur Beschlossenen Kürzung der Solarstrom-Förderung: Nachbesserungen halbherzig. Laut dem Bundesverband Solarwirtschaft sind die geplanten Einschnitte bei der Solar-Förderung trotz Nachbesserungen weiterhin zu hoch.

Energieberatung: Bis zu 4.000 Euro Zuschuss für Energiesparberatung, Planung und Baubegleitung vor Ort – Bundesbauminister Dr. Ramsauer: „Der Erfolg der Energiewende wird maßgeblich vom Engagement privater Eigentümer bestimmt. Bei Gebäuden lässt sich viel Energie einsparen. Deshalb fördern wir Baubegleitung und Energieberatung durch einen qualifizierten Experten künftig noch intensiver.“

Elektromobilität, E-Auto: Erste Tesla Model S an Käufer übergeben – Auslieferung hat einen Monat früher begonnen als geplant. Reichweite des Premium-Elektrosportlers bis zu 460 Kilometer, Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,6 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 200 km/h bei einem Preis von 77.000 Dollar.

Forschung Batterie, Energiespeicher: Neuartige Lithium-Titan-Akkus laden in Rekordzeit. An der LMU in München wurde eine neue Generation Akkus entwickelt, die bisherige Speichersysteme deutlich übertrifft. In nur wenigen Sekunden lässt sich das Lithium-Titan-Netzwerk komplett aufladen und auf Wunsch wieder entladen.
 

Wir hoffen, Sie erhalten mit dieser Zusammenstellung eine interessante Retrospektive auf einige Highlights der vergangenen Woche. Zugleich wünschen wir ein schönes und erholsames Wochenende.

Ihre AGITANO Redaktion

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.