Wirtschaft

AL-KO Kober, BMW, Vagedes & Schmid, Vagedes & Schmid, …

Meldungen des Tages (13.07.2010) präsentiert vom BlachReport:

 

AL-KO Kober wird neuer Partner des FC Augsburg

Die AL-KO Kober AG wird ab der Saison 2010/2011 neuer Partner des Zweitligisten FC Augsburg. Die Kooperation mit dem Unternehmen aus Kötz bei Günzburg, welches Anbieter in den Bereichen Fahrzeugtechnik, Garten + Hobby sowie Lufttechnik ist, wurde vom FCA-Vermarkter Sportfive vermittelt. Das Sponsoringengagement garantiert AL-KO die Präsenz auf der Premium TV-Bande, die Logodarstellung im Umfeld des FC Augsburg sowie Aktionen bei FCA-Heimspielen. Außerdem wird AL-KO eine eigene Loge für Kundenbindungsmaßnahmen nutzen. Die Zusammenarbeit wurde zunächst für drei Jahre vereinbart.

Info: www.sportfive.com

 

BMW erweitert Office-Funktionen um E-Mail-Empfang

Im Rahmen der kontinuierlichen Erweiterung der Office-Funktionen von BMW ConnectedDrive präsentiert BMW jetzt als weltweit erster Automobilhersteller die Möglichkeit zum Empfang von E-Mail-Nachrichten über Bluetooth im Fahrzeug. Ab Herbst 2010 können Besitzer eines BlackBerry Smartphones über das Bediensystem iDrive ihres BMW auch auf das E-Mail-Verzeichnis des Handys zugreifen. Mithilfe einer neuen Bluetooth-Schnittstelle zur Einbindung des Geräts ins Fahrzeug können E-Mails empfangen, auf dem Control Display angezeigt und mittels optionaler Sprachausgabe auch vorgelesen werden.

Die neuen Möglichkeiten für den E-Mail-Zugriff knüpfen an die bereits zu Jahresbeginn vorgestellten Office-Funktionen von BMW ConnectedDrive an. Diese bieten die Möglichkeit, neben Anruf- und Kontaktlisten auch Kalendereinträge, Textnachrichten (SMS), Aufgaben und Notizen aus geeigneten Smartphones via Bluetooth-Schnittstelle ins Fahrzeug zu übertragen. Die entsprechenden Einträge können über den Controller des Bediensystems iDrive ausgewählt und auf dem Control Display dargestellt werden. Auch die zu einer Kontaktadresse im Handy gespeicherte Bilddatei lässt sich auf dem Bordmonitor anzeigen. Zusätzlich können mit BMW ConnectedDrive auch die Musikplayer-Funktionen von Smartphones komfortabel über das iDrive System gesteuert werden.

Die neue E-Mail-Funktion ist für alle mit dem Navigationssystem Professional einschließlich Handyvorbereitung Bluetooth ausgestatteten BMW Modelle verfügbar. Sie wird ab Herbst 2010 in Europa und Nordamerika angeboten.

Info: www.bmw.de

 

Deutscher Wirtschaftsfilmpreis mit Vagedes & Schmid

Am 16. November 2010 wird der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis zum 43. Mal im Rahmen einer Galaveranstaltung durch den Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, im Forum Ludwigsburg verliehen.

Mit dem Wettbewerb möchte der Bundesminister das wirtschaftliche Potential der Filmschaffenden fördern und die Professionalisierung der Künstler und Kreativen dieser Branche unterstützen. Seit 2008 ist der Wirtschaftsfilmpreis fester Bestandteil der „Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung“.

Als Rahmenvertragsagentur des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ist Vagedes & Schmid für die Konzeption und Realisierung verschiedener Kommunikationsmaßnahmen verantwortlich.

Info: www.vagedes-schmid.de

 

Krimidinner in Maritim Hotels

„Wer ist der Mörder und was hat der Bruder mit der ganzen Sache zu tun?" Diese und andere Fragen könnten bei einem mehrgängigen Dinner bei Maritim auftauchen, bei denen Schauspieler gleichzeitig zu lösende Kriminalfälle inszenieren. „Alles kann, nichts muss“ lautet das Motto der Erlebnisabende. Wer sich also berufen fühlt, bei der Aufklärung aktiv mitzuwirken, kann sein kriminalistisches Gespür einbringen und wird Teil der Aufführung. Und wer sich lieber in der Rolle des Zuschauers sieht, kann das Schauspiel vom Tisch aus erleben.

Von der „Sizilianischen Hochzeit“ und dem „Tödlichen Kongress“ im Maritim Hotel Ulm oder dem gastronomischen Theaterabend „Serienmörder“ im Hotel Reichshof in Hamburg bis hin zum Musical-Dinner „Broadwaydiva“ im Maritim Hotel Köln, gibt es auch in den Maritim Hotels in Nürnberg, Frankfurt, Magdeburg oder München weitere Erlebnisse.

Die Krimidinner können im Maritim Hotel Ulm ab 128 Euro pro Person im Doppelzimmer gebucht werden. Im Preis enthalten sind neben der Übernachtung mit Frühstücksbuffet auch die Teilnahme am Kriminalspiel inklusive Aperitif und Drei-Gang-Menü. Die Teilnahme ist hier auch ohne Übernachtung für 81,50 Euro pro Person buchbar.

Info: www.maritim.de

 

MuK zieht Bilanz des Geschäftsjahres 2009

Trotz der schwierigen Konjunkturlage 2009 konnte die Musik- und Kongresshalle Lübeck (MuK) mit gut 300 Veranstaltungen nahezu das Vorjahresniveau halten. Dies schlug sich auch in den Besucherzahlen nieder. Insgesamt kamen 2009 rund 180.000 Besucher in die MuK. 45.000 davon nahmen an Kongressveranstaltungen teil. Das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um elf Prozent.

Mit einem Umsatz von rund vier Millionen Euro, denen Ausgaben in Höhe von etwa 4,5 Millionen Euro gegenüber stehen, konnte die MuK 2009 erneut den Zuschussbedarf verringern. Mit 520.000 Euro erhielt die MuK 2009 im Vergleich zu 2007 rund 230.000 Euro weniger. Die Zielvorgabe der Hansestadt konnte damit erneut eingehalten werden.

Schon 2008 hatte die MuK ein neues Leitbild formuliert, in dessen Mittelpunkt die „Kultur der Nachhaltigkeit im Sinne der gesellschaftlichen Verantwortung bei allem unternehmerischen Handeln“ steht. Ziel der Neuausrichtung ist es, ökologische, soziale und ökonomische Aspekte miteinander zu verbinden. Vorrangiges Ziel ist neben der Kostenersparnis, die Reduzierung des CO2-Ausstoßes der MuK um bis zu 25 Prozent.

Für die Bemühungen des Hauses um nachhaltiges Wirtschaften erhielt die MuK im Frühjahr 2010 das Gütesiegel „Green-Globe“. Sie ist bundesweit das zweite Veranstaltungshaus, das die Green-Globe-Kriterien erfüllt. Die Zertifizierung stärkt vor allem den Kongressbereich.

Info: www.muk.de

 

Celebrationpoint präsentiert das Event Planer Programm

Celebrationpoint organisiert im Auftrag der Veranstalter auf der SuisseEMEX das neu konzipierte Event Planer Programm für professionelle Seminar-, Kongress- und Event Planer. Organisatoren und Entscheider aus der MICE‐Branche können sich je nach ihrem individuellen Interesse für folgende „meet&greet“ Gruppen anmelden: „Incentive“, „Seminar & Kongress“, „Event“ und „Eventplanung in der Westschweiz“. Innerhalb einer Stunde erhalten Event‐ und Seminarplaner Branchen‐Informationen aus erster Hand in Form eines Business‐Speed‐Networkings präsentiert. Sie lernen Anbieter und News der Branche kennen und finden neue Ideen für ihr Tagesgeschäft.

Auf dem Eventforum in der Halle 6 wird Willy Beutler als Event‐Moderator und Sarina Franzen, Manager MICE Services Celebrationpoint AG die Eventplaner kurz begrüssen und die ausgewählten Aussteller aus der MICE Branche vorstellen. Anschliessend treffen die Planer zum 40‐minütigen Business‐Speed‐Networking die Anbieter für Einzel‐Gespräche und erhalten Angebote und News im Zeitraffer präsentiert. Gespräche mit Ausstellern können in der Business Lounge oder am eigenen Messestand weitergeführt werden.

Einzelne Unternehmen aus der MICE Branche nutzen die Möglichkeit, sich am Gemeinschaftsstand zu präsentieren. Unter anderem sind folgende Aussteller am Celebrationpoint Stand 6.100 in der Eventhalle 6 vertreten: Hotel Einstein St. Gallen, Kongress & Kursaal Bern AG, Marriott und Renaissance Zürich Hotel, Olympic Museum Lausanne, Hotel Säntispark und das Astra Hôtel Vevey.

Info: www.celebrationpoint.ch

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.