Nützliches

Angelika Höcker: Business Hero

Eine Heldenreise in 7 Etappen, GABAL Verlag GmbH, Oktober 2010

=> Direkter Link zum Buch

 

Vom Aufbrechen und Ankommen

 

Eine Autorin, die aus dem Vollen schöpft. Ein Thema, das alle angeht. Eine Form, die erhellend ist. In „Business Hero“ verarbeitet Angelika Höcker die wichtigsten Mythen und Epen der Menschheitsgeschichte und leitet daraus einen Wegweiser für moderne Menschen, für Teams und für Organisationen ab. Ein Verfahren, das an die kulturgeschichtlichen Untersuchungen des amerikanischen Mythenforschers Joseph Campbell anknüpft. Campbell hat nachgewiesen, dass alle großen Erzählungen aus den gleichen wesentlichen Elementen bestehen. Aus Elementen, die auch heute überall wirksam sind.

 

Ein Buch voll kluger Gedanken

 

„Business Hero“ ist nicht einfach ein weiteres Buch zum Thema Persönlichkeitsentwicklung. Denn Angelika Höcker gräbt tiefer. Und stößt auf interessante Befunde. Ihre Gewährsleute sind Literaten wie Franz Kafka, Neurowissenschaftler wie Daniel J. Siegel, Psychologen wie C. G. Jung und Philosophen wie Peter Sloterdijk. Allerdings hängt sie sich diese Namen nicht wie Orden an die Brust (was nicht selten geschieht), sondern sie befragt deren Arbeiten auf Erkenntnis leitende Ideen für ein gelungenes Leben.

 

Die sieben Etappen jeder Reise

 

Das Buch richtet sich an Menschen in Umbruchsituationen. Sei es privat, im Unternehmen oder auf ganze Teams bezogen. Angelika Höcker lädt zu einer Heldenreise ein, in der es gilt, die sieben klassischen Etappen zu bewältigen. 1. Den Ruf hören. Das erfordert Achtsamkeit, denn der Ruf muss nicht laut sein. 2. Die Weigerung. Denn den Ruf zu hören und ihm zu folgen, das ist zweierlei. Und es ist allemal einfacher, im alten Trott zu bleiben. 3. Die Entscheidung. Gibt man dem Impuls nach aufzubrechen oder sind die Mahnungen vor den Gefahren stärker? 4. Kampf an der Schwelle. Wer jemals neue Wege betreten hat, kennt die Rufer, die ihn mit aller Macht im Alten halten wollen. Sie kommen von außen und von innen. Jetzt zeigt sich, ob die Entscheidung tatsächlich aufrecht erhalten wird. 5. Die große Prüfung. „Abenteuer haben keinen Stundenplan“ schreibt Angelika Höcker. Aber sie haben die Angewohnheit, unangenehm zu werden. Jetzt ist Stärke gefragt. Und Klugheit. Und Wachsamkeit. 6. Die Belohnung. Auch das keine Selbstverständlichkeit. Nicht alle können die Belohnung annehmen, für die sich geschunden haben. Und dann kommt die 7. Etappe – die Rückkehr. Als neuer Mensch kehrt der Held zurück und gibt weiter, was er erhalten hat.

 

Der Wegweiser zu neuen Zielen

 

Nicht jede Reise endet am gewünschten Ziel. Nicht jede Etappe erschließt sich gleich als solche. Um die Situationen zu erkennen, schiebt Angelika Höcker in „Business-Hero“ Exkurse ein, bereichert den Text mit Beispielen aus der Literatur und mit Erfahrungen aus ihrer Arbeit an Veränderungsprozessen mit ihren Kunden. Mit wenigen Reflexionsfragen leitet sie außerdem dazu an, die eigene Situation zu überdenken und zu erkennen. Damit ist „Business Hero“ ein Buch, das seine Leser tatsächlich mit auf eine Reise nimmt. Auf eine Reise, deren Ziel oft erst am Ende deutlich wird. Managementbuch.de – Empfehlung für Menschen und Organisationen, die vor oder inmitten größerer Veränderungen stehen.

 

Wolfgang Hanfstein, www.Managementbuch.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.