Interviews

Anna Pletschacher lebt ihren Traum

Anna Pletschacher ist Expertin, wenn es um individuelles und anspruchsvolles Reisen geht. Dabei ist Südafrika, insbesondere die Kapprovinz und Kapstadt zu ihrer zweiten Heimat geworden, seit sie in den 1990ern begann, das südliche Afrika regelmäßig zu bereisen und immer wieder längere Aufenthalte in Kapstadt gemacht hat. Heute ist das Reisen ans Kap für Anna Pletschacher nicht nur Beruf sondern auch Berufung. Mit Ihrem Unternehmen REISE NACH MAß bietet sie Genießer-Reisen für Einzelreisende nach Kapstadt an, bei denen alle Sinne gleichermaßen verwöhnt werden. Wir haben mit ihr über die individuellste Art des Reisens gesprochen – lesen Sie heute Teil 2 unseres Interviews mit der Unternehmerin.

 

Persönlicher Kurzsteckbrief von Anna Pletschacher

Jahrgang: 1960. Laut Wikipedia das Afrikanische Jahr, weil gleich 18 afrikanische Kolonien die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangten. Zufall? Bestimmung? Auf jeden Fall passt’s!

Position: Geschäftsführerin und Alleingesellschafterin der REISE NACH MAß GMBH

Unternehmen: REISE NACH MAß GMBH, München

Schwerpunkte: Genießer-Reisen nach KAPSTADT für Einzelreisende in einer Kleingruppe mit persönlichem Tour Guide.

Hobbys: Neben dem Reisen wurde das Kochen mit mediterraner und indischer Prägung – am liebsten mit Freunden und der Familie – Quelle der Entspannung und Kreativität. Rückzug und Besinnung finde ich im Schreiben, zumeist von Reiseberichten. Und die gerade entstehende Begeisterung für meinen Web-Blog blog.reisenachmass.com beginnt, sich zu meiner neuen Passion zu entwickeln.

 

Interview mit Anna Pletschacher zu ihren Ein- und Ansichten

Anna Pletschacher, Reisen, Kapstadt, Südafrika, Reise nach Maß
Anna Pletschacher – Kapstadt-Expertin bietet einmalige Genießer-Reisen an (Bild: © Elisabeth Pfahler-Scharf, München, www.emotionsfotografin.de)

Frau Pletschacher, nach dem wir gestern bereits im ersten InterviewKapstadt – die individuellste Art des Reisens einiges zu Ihrer Berufung, Ihrem speziellen Genießer-Angebot und über Kapstadt erfahren duften, freuen wir uns heute nochmal auf Sie. Dabei möchten wir Sie noch von der persönlichen Seite kennen lernen. Sie sind Unternehmerin aus Leidenschaft. Welche Bedeutung hat für Sie das Wort „Unternehmertum“?

Unternehmerin zu sein bedeutet für mich in erster Linie Gestaltungsfreiheit, um meine eigenen Werte und Vorstellungen zu leben, aber auch Verantwortung gegenüber meinen Kunden. Verantwortung bedeutet für mich, vor einer Reise Kontakt mit dem Reisekunden aufzunehmen, um ihn und seine individuellen Wünsche kennenzulernen und diese dann während der Reise möglichst gut berücksichtigen zu können. Empathie spielt hier natürlich eine entscheidende Rolle. Sie ist das wichtigste Merkmal des Tour Guides ANNA PLETSCHACHER und stellt zugleich einen zentralen Markenwert des Unternehmens REISE NACH MAß dar.

Was zeichnet aus Ihrer Sicht Unternehmerinnen gegenüber Unternehmern aus?

Nichts Spezifisches. Denn aus meiner Sicht sind Persönlichkeit, Werte und Fähigkeiten zentrale Aspekte eines Unternehmers; das Geschlecht ist eher sekundärer Natur.

Was sind Ihre eigenen Werte als Unternehmerin?

Integrität. Wahrhaftigkeit. Freude.

Wie sieht Ihr typischer Tagesablauf aus und was reizt Sie an Ihrer Tätigkeit?

Anna Pletschacher, Reise nach Maß, Reisen, Südafrika, Kapstadt
Kapstadt mit Cape Point (Bild: © Anna Pletschacher / Reise nach Maß GmbH)

Oje, das wollen Sie jetzt nicht wirklich wissen?! OK, wenn doch: So sieht’s aus, wenn ich nicht auf Reisen bin – an manchen Tagen, denn Routine ist nicht wirklich mein Plan. Aufstehen gegen 7.30 Uhr, erst mal an die frische Luft, um zu riechen, wie der Tag sich anfühlt, dann nach ayurvedischer Sitte ein Glas warmes Wasser gefolgt von frisch gepresstem Orangensaft. Anschließend verbringe ich mindestens 30 Minuten im Bad, bevor ich die erste Tasse herrlich gebrühten Cappuccinos genieße. Nebenbei geht dabei mein erster Blick in meine E-Mails, die oft das, was ich als erstes erledigen wollte, über den Haufen schmeißen. What shall’s, das Leben ist da um es zu leben, wie es kommt!

Aber natürlich habe ich schon eine Aufgabenliste, die ich mit Prioritäten versehe. Derzeit stehen Vermarktungsaktivitäten ganz oben, gefolgt von Netzwerken und den nicht zu vernachlässigenden administrativen Aufgaben, die ich als Geschäftsführerin meines Unternehmens verantworten und erledigen muss.

Was reizt mich an meiner Tätigkeit? Hm, reizen, ist für mich nicht so richtig passend. Aber was ich liebe, ist, meinen Tag so zu gestalten, dass alles was wichtig ist, Platz hat, dann erledigt werden kann, wenn’s passt und obendrein immer etwas Luft für weitere schöne Dinge des Lebens vorhanden ist.

Und um es auf meine Reisen zu bringen: Es ist mir eine große Freude in Kapstadt als „Gastgeberin“ zu fungieren und mich auf meine Reisegäste ganz und gar einzulassen, um ihnen ihren Aufenthalt in Kapstadt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu gestalten.

Wie vereinen Sie den Unternehmerinnenalltag und Ihr Privat- und Familienleben?

Gerade versuche ich mein Leben so zu gestalten, dass die verschiedenen Dinge nicht getrennt werden, sondern zusammengeführt. Fragen Sie mich in zwei Jahren nochmal, ob es mir gelungen ist!

Welche Unternehmerin würden Sie gerne mal persönlich kennen lernen und warum?

Friede Springer. Sie vereint Persönlichkeit, Professionalität, Gespür und Lebensfreude.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?

Ein zentrales Lebensmotto habe ich nicht. Ich lese immer wieder in der Bhagavad Gita, vertiefe mich mehr oder minder in die Schriften mancher Philosophen und Denker. Aktuell gerade Hannah Arendt und Karl Jaspers.

Über viele Jahre haben mich diese beiden Zitate von Goethe begleitet: Zum einen „Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen – man muss auch tun.“ und zum anderen: „Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden.“

Wie sehen Ihre persönlichen Ziele für die nächsten drei bis fünf Jahre aus?

Oberstes Ziel ist es das Unternehmen REISE NACH MAß GMBH zu einer erfolgreichen Marke aufzubauen. Wir möchten mit unserer Qualität und unserer Angebotsphilosophie Menschen begeistern, die maßgeschneidert und individuell reisen möchten und dabei den Schwerpunkt im Genießen, Erleben und Erholen sehen.

Meine persönlichen Ziele sind da eher bescheidener. Ich lebe im Hier und Jetzt. Dabei bemühe ich mich, keine Zeit zu vergeuden und das Beste aus meinen Fähigkeiten zu machen. Wenn es mir gelingt, mein anspruchsvolles unternehmerisches Ziel mit meinen persönlichen Bedürfnissen harmonisch in Einklang zu bringen, dann kann ich mich sehr glücklich schätzen.

Vielen Dank für das interessante Gespräch und die zahlreichen Ein- und Ansichten zu Ihrer Person und Ihrer Tätigkeit. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und werden auch zukünftig mehr von Ihnen in weiteren Beiträge hören und lesen.

Das Interview mit Anna Pletschacher hat Oliver Foitzik, Herausgeber AGITANO und HCC-Magazin, geführt.

 

Über Anna Pletschacher:

Reise nach Maß, Reisen, Kapstadt, Südaftrika
Die individuellste Art des Reisens – mit Schwerpunkt Kapstadt (Bild: © Reise nach Maß GmbH)

Anna Pletschacher, die Kapstadt-Expertin, bietet mit REISE NACH MAß die individuellste Art des Reisens an. Bereits in jungen Jahren war sie fasziniert vom Reisen in ferne Länder, von fremden Kulturen, deren Lebensstilen und kulinarischen Besonderheiten. Dabei hat das südliche Afrika und insbesondere Kapstadt ein magisches Fernweh entfacht, das immer wieder gestillt werden will. Und so war es nur eine Frage der Zeit und im Grunde genommen auch nur ein konsequenter Schritt in ihrer beruflichen Biografie, ihr langjähriges Marketing-Knowhow aus dem Premiumsegment mit dem Fokus auf Individualität zu nutzen und das Unternehmen REISE NACH MAß zu gründen. Der Name ist Programm: Anna Pletschacher bietet ein sehr persönliches und individuelles Angebot an Einzelreisende, die kultiviert und anspruchsvoll Kapstadt und die Kapprovinz erleben möchten.

Mehr zu Anna Pletschacher und ihrem Reiseangebot finden Sie unter www.reisenachmass.com.

 

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.