Neue Medien

Anonymous: We kill Facebook on November the 5th

Das größte Social-Network der Welt muss sich in acht nehmen. Die Hacker Aktivisten Anonymous haben dies in ihrem Youtube Video „Operation Facebook“ angekündigt. Es werden keine genaueren Informationen darüber geliefert außer der Absicht, Facebook "töten" zu wollen. Anonymous ruft jeden auf, sich „Operation Facebook“ anzuschließen, der die gleichen Ideale vertritt wie sie. Facebook soll private Informationen seiner User an Regierungen wie Ägypten und Syrien verkaufen und Security Firmen verdeckten Zugriff auf sie ermöglichen. Außerdem wüsste Facebook mehr über die User als ihre eigenen Familien. Ein jeder wurde auf Facebook schon mal mit dem ein oder anderen Quiz konfrontiert. Selbst diese Ergebnisse werden von dem Social-Network gespeichert. Anonymous gibt an, dass sie für die freie Wahl, Möglichkeit der absoluten Einverständniserklärung und Kontrolle der Benutzung von privaten Userdaten kämpfen wollen. Die Hacker tun all dies unter dem Banner der „Anti-Sec“ Bewegung, die gegen die öffentliche Publikation von Software Schwachstellen, Exploits und hacking-tools vorgehen und den angeblichen Gewinn, den die Computer Security Firmen und hobby Hacker daraus schlagen, verurteilen.

Am 5. November soll „Operation Facebook“ durchgeführt werden. Das Datum hat eine besondere Bedeutung für Anonymous. An diesem Tag wurde 1605 in London ein Attentat auf den englischen König Jakob I. versucht. Die Verschwörer, darunter Guy Fawkes, deponierten über zwei Tonnen Schwarzpulver unter dem englischen Parlament. Das Ziel war, den König mitsamt einem Großteil der adeligen Familie in die Luft zu sprengen. Jedoch flog das Komplott auf und Guy Fawkes wurde als einziger festgenommen. Unter Folter gestand er sein Verbrechen, nannte seine Mitverschwörer und wurde am 31. Januar 1606 hingerichtet. Jedes Jahr feiern die Engländer am 5. November den Attentatsversuch mit Fackelzügen und Feuerwerk. Die Masken, die viele Mitglieder oder Sympathisanten von Anonymous tragen, sind Guy Fawkes Masken, die durch den Comic und später den Film „V for Vendetta“ weltweit bekannt wurden. Dort kämpft der Anarchist und Terrorist „V“, der als Guy Fawkes verkleidet ist, gegen ein fiktives, faschistisches England.

Welche Auswirkungen der Angriff von Anonymous auf Facebook und andere Social Networks haben wird steht noch offen. Jedoch könnte sich ein alter Kinderreim, der sich auf den Attentatsversuch beruft, wieder bestätigen. „Remember, remember the fifth of November“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.