Wirtschaft

Apple überholt Ölgiganten Exxon als wertvollstes Unternehmen

Der US-Computer- und Elektronikkonzern Apple hat dem Börsenwert nach den US-Ölkonzern Exxon Mobil als wertvollstes börsennotiertes Unternehmen der Welt überholt (die staatliche Saudi-Aramco, der weltgrößte Ölkonzern, ist allerdings beispielsweise nicht an der Börse notiert und mangels Transparenz auch kaum zu schätzen). Apple kam am Dienstag kurzzeitig auf eine Marktkapitalisierung von 337 Milliarden Dollar, Exxon auf 331 Milliarden Dollar. Allerdings holte sich Exxon die Krone bis zum Handelsende wieder zurück (Apple: 347 Mrd. Dollar, Exxon: 348 Mrd. Dollar).

Apple hat 2010 bei einem Umsatz von 65,2 Milliarden Dollar einen Neto-Gewinn nach Steuern von 14,0 Milliarden Dollar realisiert. Exxon hingegen hat im gleichen Zeitraum 383,2 Milliarden Dollar umgesetzt und dabei netto 31,4 Milliarden Dollar verdient.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.