Wirtschaft

Arbeitslosenzahl sinkt auf 3,078 Millionen

Die Arbeitslosenzahl ist im April im Vorjahresvergleich um 321.000 auf 3,078 Millionen gesunken. Die Arbeitslosenquote ging damit im Monatsvergleich um 0,3 Prozentpunkte auf 7,3 Prozent zurück. Von den drei Millionen Arbeitslosen sind rund eine Millionen Arbeitslosengeld 1 Bezieher, das maximal ein Jahr lang ausbezahlt wird. Sie waren also unmittelbar vor ihrer Arbeitslosigkeit noch beschäftigt. Zwei Drittel sind Hartz IV Bezieher. Arbeitslose, die eine Fortbildung besuchen, werden in der Statistik jedoch nicht mitgezählt, genauso wenig wie diejenigen, die auf eigene Faust nach Arbeit suchen, ohne sich bei der Bundesagentur zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.