Wirtschaft

Arbeitslosigkeit auf 6,5% bzw. 2,74 Mio. gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen ist laut der Bundesagentur für Arbeit (BA) weiter um 0,1% auf 6,5% gesunken. Damit waren im Oktober insgesamt 2,74 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet, 59.000 weniger als im September und 204.000 weniger als im Oktober 2010. Um saisonale Effekte bereinigt bedeutet dies jedoch gegenüber dem Vormonat einen Anstieg um 10.000 Menschen. Experten gehen aber nicht von einer grundsätzlichen Trendwende am Arbeitsmarkt aus. BA-Chef Frank-Jürgen Weise: „Wir sehen nicht, dass das jetzt die Wende zum Schlechteren ist.“ Die Arbeitslosigkeit sei bereits im September sehr stark zurückgegangen, so dass die positive Entwicklung im Oktober nun etwas schwächer ausgefallen sei. Die Zahl der offenen Stellen würde zeigen, dass der Arbeitsmarkt weiterhin relativ stabil bleibt. Im Oktober waren 500.000 offene Stellen gemeldet, 99.000 mehr als im Vorjahresvergleich. Dabei melden vor allem die Bereiche Metall, Elektro, Maschinenbau, Verkehr, Logistik und Handel einen hohen Arbeitskräftebedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.