Technologie

Auf dem Elektro-Skatboard zBoard für 499 USD mit 25 km/h zur Arbeit cruisen

Unter dem Name zBoard hat ein US-Hersteller ein innovatives Fortbewegungsmittel für die Freizeit und kurze Wege herausgebracht. Es wird als „Einstiegsspaß in die E-Mobilität“ gepriesen. Das elektrisch angetriebene Skateboard kann bis zu 17 mph (27,36 km/h) schnell fahren und hat eine Reichweite von 5-10 Meilen (8-16 km). Die Bedienung erfolgt denkbar einfach: Während man lässig auf dem Cruiser-Board steht, gibt es für den vorderen Fuß eine Stelle zum Beschleunigen, für den hinteren einen zum Bremsen, die dann beide durch einfache Gewichtsverlagerung angesteuert werden. Beim Bremsen wird zudem wieder Energie zurückgewonnen. Das Board ist für 499 US-Dollar zu haben und eignet sich nicht nur für die Strandpromenade in L.A. (siehe Produkttrailer auf Youtube).
(mb)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.