Wirtschaft

Autozuliefererbranche steht vor einer Rekordrendite von 6,5%

Laut der bislang noch nicht veröffentlichten Studie „Automotive Supplier Performance 2011/2012“ des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach stehen die Zulieferer der Automobilindustrie vor einem absoluten Rekordjahr. Die Umsatzrendite der 50 Branchenführer weltweit werde 6,5% erreichen und damit sogar noch den Spitzenwert von 6,2% aus dem Jahr 2010 übertreffen. Allerdings wurden die japanischen Zulieferer, die von den „Sondereffekten“ Erdbeben, Tsunami und Atomkatastrophe getroffen wurden, aus dieser Rechnung ausgeklammert. Im ersten Halbjahr wurde sogar eine Durchschnittsrendite von 7,3% erzielt, allerdings dürfte der Wert im weiteren Jahresverlauf aufgrund der sich abbremsenden Wachstumsdynamik noch etwas zurückgehen.

Branchenprimus bleibt Bosch mit einem zu erwartenden Umsatz von 32 Milliarden Euro. Continental wird sich mit 28 Milliarden Euro erstmals an der langjährigen Nummer zwei, der japanischen Denso (25 Milliarden Euro), vorbei schieben können. Der gesamten Branche wird dieses Jahr ein Wachstum von rund 10% prognostiziert.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.