Management

Axel Liebetrau im Personality-Interview Nr. 8

Im Rahmen der "Personality-Interviews" kommen eine Vielzahl interessanter, außergewöhnlicher und herausragender Experten – von Speakern, Coaches und Trainern über Gutachter, Sachverständigen und Beratern bis hin zu Wissenschaftlern – zu Wort.

Das achte Interview führen wir mit Axel Liebetrau. Er ist ein internationaler Thought Leader für Innovation und Zukunft, Keynote-Speaker und Entrepreneur aus Leidenschaft.

 

Axel Liebetrau

1. Bitte stellen Sie sich kurz vor, Herr Liebetrau!

Guten Tag, meine Passion sind Innovationen und Trends. Hiermit beschäftige ich mich als Business Speaker, Entrepreneur und Dozent seit über 10 Jahren im Mittelstand und bei internationalen Konzernen. Ich sehe mich als einen Grenzgänger und Vermittler zwischen Management und Wissenschaft. Ich forsche und lehre in den Bereichen Open Innovation und Corporate Foresight in Top-Business Schools in Österreich, Schweiz und England. Genau hier, die Brücke von der Wissenschaft in die Innovationskraft von Unternehmen zu bauen, ist meine Leidenschaft und mein Business!

2. Was ist das Hauptthema in Ihrer Tätigkeit?

Als Trend- und Innovationsexperte beschäftige ich mich mit der Analyse von Wandlungsprozessen. Die Frage, mit der ich mich täglich auseinandersetze, ist einfach: Welche Veränderungen und welche Trends prägen die Innovationsfähigkeit von Unternehmen und welche Rückschlüsse lassen sich daraus für die Zukunft von Unternehmen, Gesellschaft und Kultur schließen?

3. Was zeichnet Sie besonders aus und was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?

Ich bin mit Leib und Seele Trendscout und Speaker. Ich spüre die aktuellen Trends der Branche und der Märkte meiner Kunden auf. Ich analysiere die Auswirkungen und inspiriere Sie zur Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen! Ich verstehe Innovationen und Trends ganzheitlich als Unternehmer und gebe gerne mein Wissen an meine Kunden weiter … und dies kompakt, prägnant, unterhaltsam und provokativ!

4. Worin liegt Ihrer Meinung nach – aus der Perspektive Ihrer Tätigkeit heraus – in der Regel der größte Handlungsbedarf bei Ihren Kunden?

Innovationen entstehen, wenn Grenzen überwunden werden und nachhaltiger Kundennutzen der Dreh- und Angelpunkt in der Innovationsentwicklung ist. Sich als Mensch oder als Organisation zu öffnen, sich inspirieren zu lassen und kreativ neue Wege zu gehen, ist zwingend notwendig. Hier sehe ich noch bei vielen meiner Kunden einen Handlungs- und Wandlungsbedarf.

5. Woran denken Sie bei den Worten „kurzfristiger Erfolg“ versus „Nachhaltigkeit“?

Gute Innovationen können beides! Nutzen Sie Trends, um künftigen Kundennutzen zu erkennen und basierend hierauf echte Innovationen zu entwickeln. Dann haben sie beides – kurzfristigen Erfolg und Nachhaltigkeit!

6. Haben Sie ein Lebensmotto? Wenn ja, welches?

Privat habe ich kein spezielles Lebensmotto. Es gibt einfach zu viele gute Mottos für nur ein Leben. Beruflich ist mir das Motto „mit frischen Ideen und unternehmerischem Mut zum Business von morgen“ sehr sympathisch!

7. Wie sehen Ihre persönlichen Ziele für die nächsten 3 Jahr aus?

In den nächsten Wochen starte ich gemeinsam mit weiteren 15 Innovation Thought Leadern aus Österreich, Schweiz und Deutschland NextSpeaker, die erste Redneragentur nur für Innovationen und Trends. Ein toller Erfolg für uns alle ist es, wenn wir in drei Jahren aus diesem einzigartigen Alleinstellungsmerkmal zu einer festen Größe in der Trend- und Innovationsszene werden. Unser gemeinsamer Blog NextMind ist mit seinem Leitgedanken „spirit that stimulates your mind“ bereits binnen weniger Tage zu den Top-Management-Blogs aufgestiegen.

Vielen Dank Herr Liebetrau für das interessante Gespräch.

 

Das Interview führte Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO / Geschäftsführer FOMACO GmbH).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.