Personal

B2B-Solutions von mydays: Mitarbeiterbindung fördern

Die mydays-GmbH ist bekannt für ihre Events zur Mitarbeiterbindung und Mitarbeitermotivaion. Für das kommende Jahr hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, auch den B2B-Bereich stärker auszubauen, nachdem bereits im vergangenen Jahr der B2B-Bereich einen entscheidenden Teil zum Umsatzwachstum beitragen konnte. Zum Auftakt der mydays Themenserie – „B2B-Solutions für Unternehmen und Geschäftspartner“ spricht AGITANO-Herausgeber Oliver Foitzik mit dem mydays-Vertriebsleiter Markus Meyr über Erfolge im Jahr 2014 und Ziele für 2015.

Im heutigen ersten Beitrag der Interviewreihe betont Meyr, dass Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbindung für den Erfolg von Unternehmen immer wichtiger werden.

 

Interview mit Markus Meyr über Erfolge im B2B-Bereich

Oliver Foitzik: Herr Meyr, im letzten Jahr haben wir mit Geschäftsführer Fabrice Schmidt mehrfach über die Bedeutung von Mitarbeitermaßnahmen gesprochen, etwa Mitarbeitermotivation (Mitarbeiter motivieren durch Teambuilding-Events), Gesundheitsmanagement (Gesundheit im Unternehmen: Personal zufriedener mit BGM) oder Work-Life-Balance (Work Life Balance – Ausgleich zwischen Arbeit und Freizeit). Konnten Sie an den Absatzzahlen des letzten Jahres ausmachen, ob diese Themen auch bei ihren Businesskunden ankommen?

Markus Meyr: Viele Firmen haben inzwischen gemerkt, dass hier deutlicher Handlungsbedarf besteht, um auf dem Markt konkurrenzfähig zu bleiben. 2014 war das bislang erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte von mydays, und es freut uns vor allem, dass das Wachstum nicht nur von der B2C-Seite kommt, sondern gleichzeitig auch die Umsätze im B2B-Bereich deutlich gestiegen sind. So konnte die Firmenkunden-Abteilung von mydays 2014 einen Umsatzzuwachs von 50% gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Die Anzahl von über 1.300 Firmenkundenbestellungen 2014 zeigt eindeutig, wie hoch die Nachfrage auch auf Firmenseite ist.

mitarbeiterbindung, fachkräftemangel, b2b
Mitarbeiterbindung und -motivation werden immer wichtiger. (Bild: LieC / pixelio.de)

Blicken wir auf das neue Jahr. Denken Sie, dass dieser Trend sich auch weiter halten wird?

Wir haben über das letzte Jahr ein wachsendes Interesse und eine steigende Akzeptanz hinsichtlich Mitarbeitermaßnahmen feststellen können. Doch wenn wir überlegen, wie viele Unternehmen sich bis heute noch nie mit diesen Themen beschäftigt haben, stehen wir noch ganz am Anfang. Erst kürzlich wurde der aktuelle Hays Report 2014/2015 veröffentlicht. Die Ergebnisse des Reports sprechen eine deutliche Sprache: Mitarbeiterbindung, Work-Life-Balance oder Talentmanagement sind weiterhin die Topthemen. Dies zeigt, dass wir mit den Leistungen unserer Businessabteilung auf dem richtigen Weg sind.

Was steht für die B2B-Abteilung von mydays für das nächste Jahr auf dem Plan?

Seit Gründung der B2B-Abteilung haben wir uns einen beachtlichen Kundenstamm aufgebaut. Das Feedback unserer Businesskunden ist überwältigend positiv. Die Maßnahmen, die wir anbieten, stoßen auf eine sehr hohe Akzeptanz. Deshalb nehmen wir im neuen Jahr an einer Reihe von Personalmessen teil, bei denen sich Führungskräfte und HR-Entscheider umfassend und persönlich über unser Angebot informieren können. Im Mai sind wir auf der „Personal Süd“, im September auf der Messe „Zukunft Personal“ anzutreffen. Im letzten Jahr hat mydays in der Schweiz Fuß gefasst, denn auch hier wollen wir, neben der Etablierung unserer B2C-Präsenz, die B2B-Tätigkeiten ausbauen und sind daher im April auf der „Personal Swiss“ vertreten. Natürlich wollen wir aber auch das zweite Standbein der B2B-Abteilung weiter vorantreiben, denn wir beraten Firmen nicht nur bei Fragen zum Personalmarketing, sondern sind auch im Bereich der Kundenbindung, Kundenincentivierung und Abverkaufsteigerung sehr aktiv. Auch bei Marketing- und Vertriebsentscheidern sind mydays Produkte weiterhin ein beliebtes Mittel, um den Abverkauf zu steigern. Die Erlebnisse von mydays werden für die Kunden als Mehrwert genutzt, um die Aufmerksamkeit für die eigene Kampagne entscheidend zu steigern. Großen Erfolg hatte mit dieser Strategie etwa die Firma Groupe SEB Deutschland GmbH mit der Marke Tefal®, die sich dafür entschied, mydays Wertgutscheine im Zuge einer On-Pack-Promotion einzusetzen. Beim Kauf eines Produkts erhielt der Kunde somit zusätzlich zum gewünschten Artikel einen mydays Wertgutschein zur freien Einlösung, was einen erhöhten Kaufanreiz darstellte. Deswegen sind wir natürlich auch auf der „Sales Marketing Messe“ im Februar mit einem eigenen Stand anwesend, um den Kontakt zu Vertriebsentscheidern weiter zu halten und zu intensivieren.

Herr Meyr, vielen Dank für dieses Gespräch – auch im neuen Jahr wünschen wir Ihnen viel Erfolg und gute Umsätze.

Das Interview führte Oliver Foitzik, Herausgeber von AGITANO und HCC-Magazin.

markus meyr, mydays, b2b
Der Vertriebsleiter von mydays, Markus Meyr, erwartet auch für 2015 Wachstum im B2B-Bereich. (Bild: © Markus Meyr)

Über Markus Meyr

Markus Meyr ist seit über zehn Jahren in Führungsfunktionen im B2B-Vertrieb tätig. Bei mydays verantwortet er die beiden Vertriebskanäle „Firmenkunden“ und „Stationärer Einzelhandel“. Im Bereich Firmenkunden entwickelt er gemeinsam mit seinem Team kreative Ideen für erfolgreiche Mitarbeiterbindung und Mitarbeitermotivation sowie Konzepte zur Erfolgssteigerung von Sales- und Marketingkampagnen durch den Einsatz von außergewöhnlichen Erlebnissen von mydays. Im Bereich „Stationärer Einzelhandel“ kooperieren er und sein Team mit Handelspartnern wie Butler, Thalia, Depot oder dm.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.