Regionales

Baden-Württemberg: Förderung des Technologietransfers zwischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften und KMU

Das Land Baden-Württemberg fördert mit Unterstützung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) angewandte vorwettbewerbliche Forschungsvorhaben zur Energiewende mit dem Schwerpunkt auf erneuerbaren Energien und Energieeffizienz oder zur nachhaltigen Mobilität, bei denen Hochschulen für angewandte Wissenschaften mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft kooperieren.

Ziel ist es, die Vernetzung von Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) und Unternehmen zu verbessern, um somit zur Stärkung der Wissenschaft und der Wirtschaft beizutragen.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses zu den Personal- und Sachkosten. Pro Vorhaben beträgt die Förderung maximal 200.000 EUR und wird für einen Zeitraum von bis zu 26 Monaten gewährt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Förderdatenbank.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.