Panorama

BAföG-Ausgaben erneut gestiegen

Aus dem heute verabschiedeten 19.BAföG-Bericht geht hervor, dass die Ausgaben von Bund und Ländern für das BAföG von rund 2,3 Milliarden Euro im Jahr 2008 auf fast 2,9 Milliarden Euro im Jahr 2010 gestiegen sind. Die durchschnittlichen monatlichen Förderbeträge bei den Studierenden sind um fast 10% von 398 Euro im Jahr 2008 auf zuletzt 436 Euro 2010 gewachsen, die Förderbeträge im Schülerbereich sind im gleichen Zeitraum um mehr als 11% von 321 Euro auf 357 Euro gestiegen.

Seit 2008 ist die Zahl der geförderten Schüler und Studenten um 11,4%, von 525.000 auf 585.000, gestiegen. In diesem Wert war der Studierendenanteil mit knapp 16% gegenüber nur 3,6% bei den Schülern dominant. Dieser Trend wird auf die sich reduzierenden Schülerzahlen zurückgeführt.
(sm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.