Wirtschaft

Best Western, Videokonferenzen, Accor, Roadtrack

Meldungen des Tages (13.10.2009) präsentiert vom BlachReport:

 

Neues Tagungshotel von Best Western in Heidenheim

In Heidenheim an der Brenz hat das Best Western (www.bestwestern.de) Premier Schlosshotel Park Consul eröffnet. Das Hotel mit 107 Zimmer und acht Suiten verfügt über sechs Veranstaltungs- und Tagungsräume für 15 bis 80 Personen. Es ist vor allem auf Tagungsgäste und Geschäftsreisende spezialisiert. Mit dem angeschlossenen Congress-Centrum sind Kongress- und Tagungskapazitäten für jede Art von Veranstaltungen für bis zu 1.200 Personen vorhanden.

 

Videokonferenzen verzeichnen steigende Nachfrage

Fast jede dritte Firma in Europa senkt aus umweltpolitischen Gründen die Zahl der Geschäftsreisen und steigt auf Videokonferenzen um. Bei deutschen Managern fällt das Umweltbewusstsein allerdings deutlich geringer aus als in anderen Ländern. Nur 23 Prozent halten es für wichtig, dass durch den Verzicht auf Flugzeug oder Auto große Mengen CO2 eingespart werden. 59 Prozent der Geschäftsreisenden loben vielmehr die Kosteneinsparung durch die neue Technik. Die Einsparung von Reisekosten gilt bei drei von fünf deutschen Managern als wichtiger Grund für die Nutzung von Videokonferenzen. Der reine Umweltschutzaspekt ist nur für einen von fünf Managern wichtig.

Die verbesserte Technik und die gesteigerte Kosteneffizienz bei der Abwicklung sorgen für die gesteigerte Nachfrage. Zwar nutzen bislang erst fünf Prozent der befragten Unternehmen professionell gemanagte Telepresence-Systeme, weitere elf Prozent planen jedoch bereits konkret die Einführung. Zusätzlich zieht ein weiteres Drittel aller Marktteilnehmer den Einsatz hochwertiger Konferenzdienstleistungen zumindest in Erwägung. Als ausschlaggebend für die Entscheidung gelten dabei die Zuverlässigkeit des Anbieters sowie  ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Annähernd zwei Drittel der deutschen Manager legen hierauf großen Wert. Die Hälfte der Befragten fordert zudem eine exzellente Bild- und Tonqualität.

Für die Studie „Face to Phase: Die Konvergenz von Geschäftsreisen und Virtual Meetings" im Auftrag von Easynet Global Server (www.easynet.com) in Zusammenarbeit mit dem IMWF Institut für Management und Wirtschaftsforschung wurden 716 geschäftsreisende Fach- und Führungskräfte in acht europäischen Ländern befragt.

 

accorhotels.com mit neuer Website

Die Website accorhotels.com (www.accorhotels.com) geht mit einer neugestalteten Homepage online. Das neue Portal bietet neben der Präsentationsplattform interaktive Inhalte und neue animierte Funktionen. Besucher erhalten Zugang zu Videos und neuen Hotelpräsentationen. Neben Mietwagen und weiteren bereits zuvor angebotenen Serviceleistungen können Kunden jetzt auch Stadtrundfahrten und kulturelle Events buchen. Des Weiteren bietet die Website den Besuchern Links zu personalisierten Accounts, ihren aktuellen Reservierungen und den zuletzt aufgerufenen Hotels.

 

Roadtrack realisiert Veranstaltung für die Deutsche Telekom Netzproduktion GmbH

Ende dieses Monats setzt die Full-Service-Eventagentur Roadtrack (www.roadtrack.de) eine eintägige Mitarbeiter-Tagung mit 150 Teilnehmern für die Deutsche Telekom Netzproduktion um. Zu den Leistungen der Frankfurter Agentur zählen neben der Auswahl und Buchung der Location und des Caterings auch die Organisation der Technik und des benötigten Equipments. Zudem übernimmt das Roadtrack-Team die Hotelbuchungen für Übernachtungsgäste sowie die Beratung vor der Veranstaltung und die Betreuung vor Ort.

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.