Internet

Besucherrekord auf der Internet World 2013

Volle Messehallen, dicht gedrängte Zuhörer in den Vortragsarenen, voll besetzte Konferenzsäle, zufriedene Aussteller und glückliche Start-Ups: die Internet World war eine rundum gelungene Veranstaltung

Internet World 2013 / Bild: Tommy Lösch
Internet World 2013 / Bild: Tommy Lösch

München, 21. März 2013 – Mit einer überaus positiven Bilanz ist gestern die E-Commerce Messe Internet World zu Ende gegangen. Über 10.500 Besucher aus 34 Ländern strömten am 19. und 20. März in das Münchener Messegelände und bescherten der Internet World einen neuen Besucherrekord. Insgesamt 31 Prozent mehr Besucher als 2012 konnten verbucht werden. Doch das waren nicht die einzigen Rekordzahlen: auch die Zahl der Aussteller und Sponsoren konnte um 27 Prozent auf 250 gesteigert werden; die Ausstellungsfläche wuchs im Vergleich zu 2012 um 29 Prozent.

„Wir sind mehr als zufrieden mit dem Verlauf der Messe und das Feedback seitens Ausstellern und Messebesuchern ist durchweg sehr positiv“, freut sich Nicole Rüdlin, Leitung Kongresse & Messen vom Veranstalter Neuen Mediengesellschaft Ulm mbH. „Es ist sehr schön, dass wir auch in diesem Jahr den Wachstumstrend der vergangenen Jahre fortsetzen konnten – sowohl auf Aussteller- als auch auf Besucherseite. Besonders erfreulich ist, dass  bereits jetzt schon 65 Aussteller für 2014 gebucht bzw. reserviert haben. 2014 wird sich die Messe auch räumlich vergrößern.

Zum 17. Mal trafen sich Experten der Internetbranche auf dem Münchener Messegelände, um das interessierte Fachpublikum über die neuesten Trends zu informieren. Schon am Ende des ersten Messetages waren sich alle einig: Die Internet World war ein voller Erfolg.

Michael Möglich, Seller Director bei eBay, bestätigt: „Wir sind in diesem Jahr das erste Mal auf der Internet World Messe und werden sehr viel Positives von der Veranstaltung mitnehmen. Die Messe ist sehr gut besucht und wir haben sowohl am Stand als auch bei der Konferenz viele interessierte Partner und Kunden erreicht.“ Auch IBM Deutschland – ebenfalls zum ersten Mal Aussteller auf der Internet World – bewertet die Messe sehr positiv: „Wir können hier sehr kompakt die gesamte IBM-Wertschöpfungspalette im E-Commerce Bereich präsentieren“, erklärt Bernd Schlösser, Solution Consultant bei IBM Deutschland. „Für unsere Kunden ist das ein klarer Vorteil, weil unsere Lösungen und die dazugehörigen Experten unmittelbar greifbar sind“.

Auch für die in der Startup-Street vertretenen Start-up Unternehmen war die Messe sehr erfolgreich. So zieht Jens Neumann, geschäftsführender Gesellschafter des Start-ups ClipVilla GmbH, ein äußerst positives Fazit: „Aus Vertriebssicht hat sich die Internet World für uns voll gelohnt. Das Interesse an unserem Stand war einfach klasse und sehr konkret: Schon am Vormittag des ersten Tages haben wir zehn Neuverträge für unsere Videoflat abschließen können.“ Sönke Burkert, Gründer der AffiliPRINT GmbH stimmt ein: „Tolle Messe, super Kontakte und auf jeden Fall eine Pflichtveranstaltung!“

Neben den ca. 250 Fach-Ausstellern bot die für Besucher kostenfreie Messe zahlreiche weitere Highlights, um Expertenwissen direkt aus erster Hand zu erfahren. Vor den insgesamt fünf Infoarenen bildeten sich ausnahmslos große Trauben an Zuhörern, um hochkarätigen Vorträgen zu Themen wie z.B. Big Data, Mobile Solutions, Sicherheit im E-Commerce oder Internetrecht zu folgen.

In der sog. &sbquoRechtsecke‘ konnten Besucher kostenfreie Rechtsberatung von Fachanwälten aus dem Internetbereich in Anspruch nehmen. Stefan C. Schicker LL.M., Rechtsanwalt der Kanzlei SKW Schwarz, berichtete über ein hohes Interesse an Themen zum E-Payment: „Die Einführung von SEPA im Februar nächsten Jahres und die damit einhergehende Umstellung der bisherigen internetbasierten Zahlungsverfahren, verursacht verständlicherweise große Verunsicherung unter den Händlern und erhöht den Bedarf an rechtlicher und technischer Beratung“.

Die E-Commerce Messe Internet World findet einmal jährlich auf dem Münchner Messegelände als B2B-Messe statt und bietet Händlern eine perfekte Präsentationsfläche für ihre Produkte und Dienstleistungen aus den Bereich E-Commerce und Online-Marketing. Im Kongress der Internet World vermittelten über 60 Branchenexperten ihr Fachwissen zu den Themen Mobile Commerce, Daten- und Prozessmanagement, Preisstrategien, Customer Relationship & Customer Experience Management, Mobile Commerce, Big Data, Multichannel, Social CRM & Social Commerce, E-Commerce International und E-Commerce im B2B.

Im nächsten Jahr findet die Internet World Messe vom 25.-26. Februar 2014 statt.

Die Internet World Messe war auch Auftraggeberin der aktuellen eCommerce Studie “Digitalisierung der Gesellschaft – aktuelle Einschätzungen und Trends” unter anderem mit dem Fokus auf Datensicherheit beim Online-Shopping.

Weiterführende Informationen:

http://www.internetworld-messe.de

Über die Internet World Messe

Bereits seit 1997 ist die Internet World Messe die Veranstaltung für Internet-Professionals und Treffpunkt für Entscheider auf Anbieter- und Anwenderseite. In diesem Jahr öffnete die E-Commerce Messe Internet World vom 19.-20. März 2013 auf dem Münchener Messegelände bereits zum 17. Mal ihre Tore. Die Themenschwerpunkte der Messe waren Shopsoftware & Technik, Payment & Logistik, Usability, Online Marketing, Social & Mobil. Die Messe wurde begleitet von einem hochkarätigen Kongress, der unter dem Motto &bdquoDie Zukunft des E-Commerce“ stand. Veranstalter der Internet World ist die gleichnamige Fachzeitschrift INTERNET WORLD Business. 2014 findet die Internet World vom 25.-26. Februar auf dem Münchner Messegelände statt.

(Internet World Messe)

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.