Panorama

BlaBlaMeter bewertet in Sekundenschnelle den Schreibstil Ihrer Texte

Im Internet wurde eine kostenlos zugängliches Tool freigeschaltet, das den stilistischen Wert von Texten und Beiträgen in Sekundenschnelle misst. Der „BlaBlaMeter“ misst, wie viel „heiße Luft“ sich in die Texte eingeschlichen hat und wendet sich an alle, die viel mit Texten arbeiten und die ihren Schreibstil einer schonungslosen Kritik unterziehen wollen. Die Texte müssen eine Länge von mindestens drei Sätzen aufweisen, bis zu einer Länge von 15.000 Zeichen. Das Ergebnis wird in einem Wert zwischen 0 und 1 angegeben, wobei 0 äußerst selten vorkommt, allerdings der Wert von 1 in extremen Ausnahmefällen auch nach oben durchbrochen werden kann. Der höchste, respektive schlechteste bislang registrierte Wert lag bei über 2,0, liegt der Redaktion allerdings leider nicht vor. Wie jeder Computeralgorithmus kann auch das BlaBla Meter allerdings von Zeit zu Zeit danebenliegen. Geprüft wird schließlich lediglich der Sprachstil und nicht der Inhalt. So können Boulevardtexte durchaus auch vor wissenschaftlichen Beiträgen rangieren. Die geprüften Texte werden nicht gespeichert, noch sonst in irgendeiner Form verwertet.

(Der vorliegende Artikel weist ohne Überschrift und ohne diesen Zusatz einen BlaBlaMeter-Index von 0,14 auf: „Ihr Text zeigt nur geringe Hinweise auf ‚Bullshit‘-Deutsch.“)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.