Gesundheit

Blauer Dunst ade: Unternehmen und Mitarbeiter profitieren von Raucher-Entwöhung

Wie schaffen es Raucher aufzuhören? Markus Bringmann schildert seine Lösung in „Wirtschaftsfaktor Gesundheit“. In „Wirtschaftsfaktor Gesundheit. Wie Ihr Unternehmen durch Corporate Health gesünder und leistungsfähiger wird“ schildern 34 Expertinnen und Experten Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF). AGITANO stellt in den kommenden Wochen die Beiträge und Autoren vor.

 

Raucher bei der Entwöhnung unterstützen

Die meisten Raucher rauchen nicht gern: Der Großteil möchte damit aufhören, schafft es aber nicht. Auch Unternehmen profitieren, wenn ihre Mitarbeiter nicht rauchen, denn Raucher sind häufiger und länger krank und weniger belastbar. Eine Maßnahme Betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF) ist deshalb die Unterstützung von Rauchern bei der Rauchentwöhnung. In meiner Naturheilpraxis wende ich ein klinisch erprobtes Verfahren an, mit dem es schnell und einfach möglich ist, den Zigaretten nachhaltig abzuschwören.

Über Markus Bringmann

raucher, bringmann, sanum-vitalitätscheck, wirtschaftsfaktor Gesundheit
© FOMACO

Markus Bringmann wurde in Oberschlesien geboren und studierte dort Umweltingenieurwesen. Mit 25 Jahren promovierte er in der technischen Biochemie und arbeitete danach in der Industrie.

Vor einigen Jahren hat sich Markus Bringmann für den selbständigen, medizinischen Werdegang entschlossen und seine Ausbildung zum Heilpraktiker abgeschlossen.

In seiner Praxis verbindet Bringmann die Erkenntnisse modernster Forschung und bietet ein breites Spektrum an Behandlungen und Therapien der regenerativen Medizin und Ästhetik, die auf sanfte, natürliche Art dem Patienten mehr Vitalität und Lebensqualität verschaffen.

Schwerpunkte seiner beruflichen Tätigkeit sind die NLS-Diagnostik, bekannt unter dem Namen sanum-vitalitäts-Check, und die regenerative Mitochondrien Medizin, die zur Behandlung chronischer Krankheiten eingesetzt wird. Nebenwirkungsfreie Schmerztherapien mit PRP-Eigenblut-Plasma, die Neuraltherapie und Kohlenstoffdioxid-Insuflationen gehören ebenfalls zu Bringmanns Betätigungsfeld.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.