Wirtschaft

BMWi-Monatsbericht „Schlaglichter der Wirtschaftspolitik“

Die Novemberausgabe des Monatsberichts „Schlaglichter der Wirtschaftspolitik“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ist erschienen. Der Fokus liegt dieses Mal auf drei Themengebieten:

Der erste Themenschwerpunkt des Monatsberichts informiert über die Gründerwoche vom 14. bis 20. November 2011. Zu den Veranstaltungen in allen Regionen lädt das BMWi gemeinsam mit zahlreichen Partnern ein. Mit Informationsangeboten, Seminaren, Workshops und Wettbewerben soll die unternehmerische Selbständigkeit und Gründungskultur vorangebracht werden.

Der zweite Themenschwerpunkt behandelt die Rohstoffpolitik und informiert speziell über ungebundene Finanzkredite. Mit diesen speziellen Garantien für Finanzkredite unterstützt die Bundesregierung seit 50 Jahren die Finanzierung von Rohstoffprojekten im Ausland und sichert damit den Rohstoffbezug einheimischer Unternehmen. Die Rohstoffsicherung hat für die Industrie- und Exportnation Deutschland eine zentrale Bedeutung.

Der dritte Beitrag informiert über die Tätigkeit und Services des „Kompetenzzentrums Europarecht“ im Wirtschaftsministerium, das den europapolitischen Kurs der Bundesregierung juristisch flankiert.

Ergänzende Beiträge sind zum 50-jährigen Bestehen der OECD und für eine bessere globale Zusammenarbeit, die Wirtschaftliche Lage Deutschlands im Herbst 2011, sowie umfangreiche Übersichten und Grafiken. (Zur Novemberausgabe des Monatsberichts als pdf: hier.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.