Wirtschaft

Brands Alive, Code Rouge, BBDO Live, Kameha Grand Bonn, …

Meldungen des Tages (14.06.2011) präsentiert vom BlachReport

Brands Alive kreiert Markenwelt für Rama

Mit „Rama Unwiderstehlich!“, einer Produkteinführung, war Unilever Deutschland GmbH zum Muttertag beim Hafenfest in Hamburg vor Ort. Ziel der Aktion war die Generierung einer maximalen Anzahl von qualifizierten Kontakten, außerdem sollte ein Höchstwert an Verköstigungsquoten erreicht werden. Als Veranstaltungsort wurde das Atrium des Unilever-Gebäudes in der Hafencity Hamburg ausgewählt. Die Location stellt eine Verbindung zwischen dem Unternehmenssitz und der Eventstruktur des Hafengeburtstages der Stadt Hamburg dar.

Brands Alive entwickelte einen Gestaltungsentwurf, der die neue „Rama Unwiderstehlich!“ Margarine nachhaltig und erlebnisorientiert in Szene setzte. Unter dem Motto „Frühstücken in anderen Dimensionen“ wurde „Deutschlands größter Frühstückstisch“ kreiert. Das Unilever-Haus verwandelte sich in einen Frühstücks-Erlebnisort, die Besucher der Markenwelt waren Miniaturen in einer überdimensionierten Welt. Brote mit der neuen „Rama Unwiderstehlich!“ und Losaktionen dienten als Leitsystem für die Besucherführung.

Mit Hilfe der rund 20.000 Produktkontakte, die das Promotion-Personal außerhalb des Gebäudes knüpfte, besuchten allein 25.000 Besucher die Markenwelt-Fläche im Inneren des Atriums. Durch eine Gewinnspielaktion im Vorfeld der Veranstaltung konnten über die lokalen Medien weitere 450 Direktkontakte generiert werden, die in den Genuss eines Deluxe Frühstücks im Unilever Betriebsrestaurants gekommen sind. Das vielfältige Aktionsprogramm sorgte zudem für eine optimale Streuung des Markenclaims. Brands Alive setzte ein umfangreiches Messebau-Equipment, 24 Promoter sowie eine Installation für die Videotechnik zur Liveübertragung der Frühstücksfläche ein.

Die Markenwelt geht ab sofort auf Roadshow und wird in rund zehn verschiedenen Einkaufsmärkten in Deutschland zu sehen sein.

Info: www.brandsalive.de

 

Code Rouge im iBook- und Amazon-Kindle-Store

Die E-Book Version des Code Rouge, der sich mit den Gesetzen des Erfolgs für Events und Live-Marketing auseinandersetzt, steht jetzt auch für iPhone, iPad und iPod Touch sowie in der Kindle Edition zur Verfügung. Absicht der Autoren Vok Dams und Colja M. Dams, Inhaber von Vok Dams, war es, aus der 40-jährigen Erfahrung heraus ein „How-to-think“-Buch zu veröffentlichen. Ein Buch, das Methoden und Module für eine unternehmerische Gesamtstrategie im Live-Marketing beschreibt.

Info: www.vokdams.de

 

BBDO Live inszeniert 125 Jahre Bosch

Bosch feierte sein 125-jähriges Bestehen und den 150. Geburtstag seines Gründers Robert Bosch mit einer Jubiläums-Gala. Bundespräsident Christian Wulff und Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sowie rund 2.000 weitere internationale Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien waren am 19. Mai 2011 in die Stuttgarter Neue Messe geladen, um dieses Ereignis zu würdigen. Konzeption und Umsetzung des Gala-Events verantwortete BBDO Live, deren Konzept sich an dem strategischen Leitmotiv von Bosch „Technik fürs Leben“ orientierte und vor allem die Internationalität sowie Innovationskraft des Unternehmens in den Fokus rückte.

Den Auftakt der Gala bildete ein zweiminütiger Jubiläumsfilm über die vielfältige Bosch-Historie. Es folgten Redebeiträge von Bundespräsident Christian Wulff, Baden-Württembergs neuem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, sowie Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung, und Professor Dr. Hermann Scholl, Vorsitzender der Gesellschaftsversammlung und des Aufsichtsrats der Robert Bosch GmbH. Anschließend leitete Nina Ruge, die an diesem Abend durch das Programm führte, über zum künstlerischen Höhepunkt des Abends.

Eine multimediale Live-Performance nahm die Gäste auf eine Reise durch die Geschichte von Bosch. Für diese Inszenierung wurden Musiker aus den verschiedenen, internationalen Bosch-Musik-Gruppen erstmals zu einem Orchester-Ensemble zusammengeführt. Sie präsentierten ein exklusiv arrangiertes Jubiläumswerk des Komponisten Thorsten Wollmann, das in Anspielung auf den visionären Geist von Robert Bosch, die Entstehung eines Funken beschreibt, der auf alle Kontinente wandert und dort Ideenreichtum und Innovationen auslöst, die schließlich den ganzen Erdball umspannen. Bei dieser Weltreise machten die Musiker mit landestypischen Instrumenten und Melodien die jeweiligen Kulturkreise musikalisch erlebbar. Begleitet wurden sie von Bilderwelten auf einer 120 Meter mal sieben Meter großen Leinwand, die der Multi-Media-Künstler Andree Verleger gemeinsam mit BBDO Live entwickelte und aufwändig produzierte.

Info: www.bbdo-live.com

Neuer Sound für das Kameha Grand Bonn

Das Kameha Grand Hotel in Bonn Oberkassel hat sich zur Beschallung der Außen-Terrasse für 22 wetterfeste RCF MQ80P-S Lautsprecher-Systeme entschieden. Die silberfarbenen 5"/1" Koaxial-Lautsprecher mit IP55 Klassifizierung wurden an den speziell nach Kundenwunsch gefertigten Edelstahlsäulen sowohl als einzelne Lautsprecher, als auch als Zweier- und Dreier-Cluster eingesetzt.

Die Zielsetzung, eine möglichst gleichmäßige, hochqualitative und kosteneffiziente Hintergrundbeschallung unter Vorgabe der Montagepunkte zu erreichen, erforderte eine exakte Planung und Ausführung, welche durch den RCF Installationspartner Kuchem Konferenz Technik realisiert wurde. Zur Planungsunterstützung erstellte der deutsche RCF Vertrieb, dBTechnologies, eine Ease Simulation, um eine exakte Ausrichtung und Pegelverteilung zu erreichen. Gute 90 Prozent der zu beschallenden Terrassenfläche liegen so über dem Frequenzbereich von 250 bis 4.000 Hz betrachtet bei nur +/- 3dB Pegel-Differenz (bei einem Referenzpegel von durchschnittlich 97,5 dB).

Info: www.dbtechnologies.de


MMC gestaltet Aral Partnerforum in Berlin

Beim Aral Partnerforum 2011 war die MMC Ausstattung in Zusammenarbeit mit der Agentur contacteam verantwortlich für Set-Design, technische Umsetzung, Spiele-Entwicklung und Set-Bau. Unter dem Motto „Zusammen eine starke Marke“ trafen sich im März 2011 in Berlin an drei Tagen insgesamt 2.500 Tankstellenpartner und Mitarbeiter von Aral zum diesjährigen Partnerforum. Die Veranstaltung fand auf 4.000 Quadratmetern im Estrel Convention Center statt und gliederte sich in ein Plenum mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen, sowie eine Abendveranstaltung mit Spielen und Entertainment. Lothar Neumann, Partner Relationship Manager der Aral AG, bedankte sich im Namen des Organisationsteams für die Zusammenarbeit.

Info: www.mmc.de

 

1. Famab Soccer-Cup in Bergisch Gladbach

Am 18. Juni findet die Premiere des Famab Soccer-Cups in Bergisch Gladbach statt. Analog zum etablierten Bauer Agency Cup wollen auch Messebauer und Eventbranche zeigen, dass sie mit dem Ball umgehen, flanken, grätschen und Tore schießen können. Ab elf Uhr spielen zwölf Teams auf der Kunstrasenanlage des SV Bergisch Gladbach 09 an der Flora um den neuen Pokal. „Ich bin mir sicher, dass wir damit eine schöne und erfolgreiche Tradition beginnen“, freut sich Organisator Patrick Esser über die Resonanz.

Gespielt wird auf dem Halbfeld mit sechs Feldspielern und einem Torwart, mit einer Spielzeit von zwei mal 15 Minuten. Über den Tag sorgt DJ Franko Savina (Flamingo Royal, Kameha, Waschsalon) für den Sound in der Soccer-Lounge. Das Catering übernimmt der SV Bergisch Gladbach 09, der die komplette Anlage für die Famab-Teams zur Verfügung stellt.

Mit dabei sind unter anderem Atelier Damböck, Expopartner, Full Moon, i.xpo, Blickfang, JMT Mietmöbel, Markus Teppichbeläge, Gahrens + Battermann, MDS und Gastronomie Service Dahmen.

Info: www.famab.de

 

Showtech: Zuwachs bei Fachbesuchern

Mit insgesamt 7.520 Besuchern blieb die Showtech nur knapp unter dem Ergebnis der bisherigen Bestmarke von 2009 (7.813). Einen deutlichen Zuwachs verbuchte die Messe aus dem Ausland. Hier stieg der Anteil der internationalen Besucher um fünf Prozent auf jetzt 32 Prozent. Besonders starke Impulse gingen dabei von Skandinavien und Osteuropa aus. Insgesamt hatten zur diesjährigen Showtech 322 Aussteller aktuelle Trends und Neuheiten für die Bühnen- und Veranstaltungstechnik präsentiert.

Nachdem vor zwei Jahren lediglich elf Prozent der Befragten Investitionen in einer Größenordnung von mehr als 200.000 Euro planten, legt dieser Wert aktuell kräftig zu. Gut 28 Prozent der Bühnen und Betriebe planen derzeit Investitionen von über 200.000 Euro. Schwerpunkte sind dabei Projekte und Anschaffungen im Bereich der Bühnentechnik, der Licht- und Projektionstechnik und der Ausstattung.

Die Themen des im Rahmen der Showtech veranstalteten DTHG-Kongresses, der Tagungen und offenen Foren stießen durchgängig auf sehr große Resonanz. Das Themenspektrum reichte dabei von der Lichttechnik über die Energieeffizienz und der neuesten Funkmikrofontechnologie über die Aktionsbühne Sicherheit mit Live-Demonstrationen bis zur Tagung der Kostümschaffenden, die zum dritten Mal von der Gesellschaft für Theaterkostümschaffende veranstaltet wurde und mehr als 300 Teilnehmer anzog.

Die kommende Showtech findet vom 18. bis 20. Juni 2013 in Berlin statt.

Info: www.showtech.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.