Panorama

Britischer Wirtschaftsminister hat vergessen seine Steuern zu zahlen

Der britische Handels- und Wirtschaftsminister Vince Cable hat sich den Kampf gegen die Steuerhinterziehung zu einer seiner Hauptaufgaben gemacht. Nun kam ein Detail ans Licht, das er selbst als „peinlich“ bezeichnet. Bei seinem Engagement gegen Steuerhinterzieher hat er selbst ganz vergessen, seine eigenen Steuern zu zahlen. Dabei ging es um einen Teil seiner Steuern auf Einkommen aus Urheberrechten vor seiner Zeit als Minister. Cable entschuldigte sich aufrichtig und fügte den Hinweis an, es habe sich um ein Problem in der Buchhaltung gehandelt. Dennoch muss der Kämpfer für Steuerehrlichkeit nun eine Strafe wegen Steuerversäumnissen über 500 Pfund entrichten. Der Minister habe jedoch seine Rechnung sofort nach Erhalt, respektive der Erinnerung daran, beglichen. Der Fehler werde ihn auch nicht davon abhalten, den „Kampf gegen die Steuerhinterziehung fortzusetzen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.