Themenserien

Bussiness-Plan – nur was für Gründer?

… von Gertrud Hansel, Coach und Geschäftsführerin der „Schule für Unternehmer“.

 

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Für die Adventszeit werden Plätzchen gebacken und Adventskränze gesteckt. Weihnachtsmärkte öffnen langsam ihre Buden und die Weihnachtspost steht an. Für das Unternehmen stehen Termine beim Steuerberater und die Vorbereitung des Jahresabschlusses an. Als Unternehmerin liegt auch bei mir nun der Fokus auf den letzten Wochen in diesem Jahr.

 

Wie gut dass ich heute in meinem Kalender einen Eintrag gefunden habe: Planung 2011. Denn schließlich soll es ja auch im nächsten Jahr gut weitergehen. Meine langjährige Erfahrung im Coaching mit Unternehmern ist, dass es außerordentlich gewinnbringend ist, sich die Mühe zu machen, einen Business-Plan zu erstellen. Für diejenigen, die es auf Deutsch lieber mögen: Es handelt sich um einen Geschäftsplan.

 

Viel zu viel ist in unseren Köpfen. Es wird Zeit, das aufs Papier zu bringen. Machen Sie doch einfach mit, wir schreiben unseren Geschäftsplan für das nächste Jahr.

 

1. Was genau ist unser Produkt/Dienstleistung

2. Wer genau ist die Zielgruppe

3. Was genau ist der Nutzen, den wir unseren Kunden bieten

4. Was genau planen wir, um unsere Leistung „an den Mann“ zu bringen

5. Wie hoch ist der Umsatz, den wir erzielen möchten und womit

6. Wie hoch sind die Kosten, die wir zu decken haben

7. Wie liquide sind wir zu welcher Zeit

8. Ist Personal geplant? Wenn ja, wie viel und wo für?

9. Welchen Gewinn wird unser Unternehmen im nächsten Jahr erzielen?

 

Nicht jeder Unternehmer hat einen schriftlichen Plan – die Erfolgreichen wissen aber immer genau wo die Reise hingeht.

 

Viel Spaß beim Umsetzen!

 

Ein schöne Woche wünscht Ihnen

Gertrud Hansel

 

 

————————————————————————————-

 

Zur Autorin: Gertrud Hansel, Schule für Unternehmer

 

Gertrud Hansel, Betriebswirtin (VWA) und NLP-Master (DVNLP), begleitet seit 1993 Unternehmen in Phasen der Gründung-, Wachstum-, Sicherung und Neuausrichtung und versteht unter dem inflationär verwendeten Begriff „Coaching“ die zielorientierte, individuelle Beratung und Begleitung von Unternehmern, die wichtige Ziele realisieren und schwierige Probleme – geschäftlich wie privat – lösen wollen. Dabei spielt die persönliche Strategie die entscheidende Rolle.

 

In ihrem Coaching können Denkbarrieren durchbrochen, persönliche Hindernisse erkannt und wirksames Handeln ausgelöst werden. Ein solcher Dialog ist durch nichts zu ersetzen. Die Fähigkeit, unsichtbare Zusammenhänge sichtbar zu machen, der eigenen Intuition zu vertrauen sowie neue Lösungsmöglichkeiten zu finden, die zuvor nicht vorstellbar waren, sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren der Coachingkompetenz von Gertrud Hansel.

 

„Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein erfolgreicher Mensch!“ Dieser Leitsatz steht vor allen Aktivitäten der „Schule für Unternehmer“. Hier erhalten Sie Coachings, Trainings und Workshops zu relevanten Themen aus dem Unternehmeralltag. Spezialisiert auf die Themen Marketing und Kommunikation, um den Unternehmenserfolg von KMU-Betrieben nachhaltig zu sichern und zu verbessern.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.