Wirtschaft

BVB, HTC, Sportfive, Alpbach, art’otels, Augsburg, Messe, …

Meldungen des Tages (18.08.2010) präsentiert vom BlachReport

 

MAN ist neuer Partner von Borussia Dortmund

Die MAN Gruppe ist mit Beginn der neuen Bundesliga-Spielzeit Partner von Borussia Dortmund. „Wir freuen uns, dass Borussia Dortmund auch in den nächsten Jahren mit einem exklusiven MAN Lions Coach reisen wird. Mannschaft, Trainer und Betreuer können sich auf den hohen Komfort ihres Busses verlassen“, sagt Klaus Stahlmann, Vorstandsmitglied der MAN SE. Zur Saison 2010/11 steigt der Münchner Nutzfahrzeug- und Motorenhersteller für mehrere Jahre beim BVB ein und hat damit nach der Partnerschaft mit dem FC Bayern München, dem Hamburger SV, dem VfL Wolfsburg und dem 1. FC Kaiserslautern eine weitere Kooperation mit einem Erstligisten abgeschlossen. In die neue Saison startet der BVB mit einem neuen exklusiven Mannschaftsbus der Marke MAN. Vermittelt wurde die neue Kooperation vom BVB-Vermarktungspartner Sportfive.

MAN und Borussia Dortmund präsentieren in der neuen Saison verschiedene Fanaktionen rund um den „Mythos Mannschaftsbus“. So können die BVB-Anhänger erstmals den Namen des neuen Busses ihres Teams selbst bestimmen. Auf der Homepage des BVB haben sie ab heute die Möglichkeit, ihre Namensvorschläge für den Bus über ein Kontaktformular einzureichen. Die besten Vorschläge werden auf der Vereinshomepage zur finalen Abstimmung veröffentlicht. Es gewinnt derjenige Teilnehmer, dessen Vorschlag die meisten Klicks erhalten hat. Als Gewinn wird dieser Fan bei der Taufe des BVB-Mannschaftsbusses Ende September auf der IAA in Hannover als Taufpate anwesend sein.

Darüber hinaus bekommen die Fans künftig die Gelegenheit, selbst dem Mythos Mannschaftsbus ganz nahe zu kommen. MAN lässt den bisherigen Team-Bus von Borussia Dortmund zum „MANschaftsbus“ umgestalten. In Zukunft wird dieses Modell für besondere Fanaktionen eingesetzt. Info: www.sportfive.com

 

Frische Optik für die Messe Augsburg   

Ein „neues Gesicht“ will Geschäftsführer Gerhard Reiter der Messe Augsburg geben. Mit einem neugestalteten Logo und einem überarbeiteten Internetauftritt hat er hierzu die ersten Schritte getan. Hellgrün und dunkelblau sind die Farbtöne, die künftig für die Messe Augsburg stehen. Das neue Logo der Augsburger Messegesellschaft ist gleichzeitig der Lageplan der Messehallen: „So kann ich interessierten Veranstaltern gleich auf der Rückseite meiner Visitenkarte zeigen, welche Ausstellungsmöglichkeiten sie bei uns haben“, so Reiter über die neue Optik. Info: www.messeaugsburg.de

 

Alpbach erhält Umweltzeichen für Green Meetings

Das Congress Centrum Alpbach positioniert sich als Anbieter von nachhaltigen Tagungen und erhält als erstes Haus in Österreich die internationale Green Globe Zertifizierung sowie gemeinsam mit dem Europäischen Forum Alpbach das Österreichische Umweltzeichen für Green Meetings. Seit mehr als zwei Jahren wird im Tiroler Bergdorf Alpbach an der Entwicklung zur nachhaltigen Tagungsdestination gearbeitet. Das Alpbacher Green Meeting Konzept beinhaltet ein umfangreiches Maßnahmenpaket für die Bereiche Optimierung des Energieverbrauchs des Congress Centrums Alpbach, Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Einsatz von regionalen Produkten, Vermeidung von Abfällen und Ausrichtung von Veranstaltungen nach Green Meeting Kriterien. Diese Maßnahmen harmonieren in besonderer Weise mit dem einzigartigen Alpbacher Holzbaustil und der Einbettung des Congress Centrums Alpbach in die Natur. Entscheidend für den Erfolg des Green Meeting Konzepts war jedoch die Weitsicht der Veranstalter des Europäischen Forums Alpbach, die bereits im Jahr 2009 begonnen hatten, Green Meeting Kriterien auf die wesentlichen projektspezifischen Abläufe dieses internationalen Kongresses mit 4.000 Teilnehmern anzuwenden. Im Juli dieses Jahres erreichte das Congress Centrum Alpbach auf Anhieb als erster Anbieter in Österreich die Green Globe Zertifizierung. Green Globe ist ein unabhängiges, weltweites Zertifizierungsprogramm für Nachhaltigkeit und Exklusivpartner des Europäischen Verbandes der Veranstaltungszentren. Kurz darauf wurde dem Congress Centrum Alpbach gemeinsam mit dem Europäischen Forum Alpbach von Bundesminister Nikolaus Berlakovich das Österreichische Umweltzeichen für Green Meetings verliehen. Info: www.congressalpbach.com

 

Die art’otels stellen auf der ART.Fair 21 aus

Die art’otels und ihr neuester Ableger in Köln, das art’otel cologne, sind offizieller Hotelpartner der achten ART.Fair 21, die vom 29. Oktober bis 1. November 2010 etwa 30.000 Besucher ins Staatenhaus am Rheinpark anziehen wird. Einmal im Jahr präsentiert die Messe vielversprechende junge Positionen und ausgewählte aktuelle Arbeiten international vertretener Künstler. Auf 10.000 Quadratmetern Brutto-Ausstellungsfläche zeigen 80 bis 100 Galerien Werke von jungen Künstlern ab Jahrgang 1960. Schwerpunkt sind in diesem Jahr Bilder, Skulpturen, Fotografien und Performances von Künstlern der Jahrgänge 1970 bis 1980.

Zur ART.Fair 21 selbst stellt das Kölner Hotel ein Zimmerkontingent bereit und shuttled die Besucher zwischen Messegelände und dem hauseigenen Bootsanleger hin und her. Außerdem richtet es am 30. Oktober den offiziellen Galeriebrunch aus. Weiterer Bestandteil der Kooperation ist die gegenseitige Verlinkung der Webseiten. Die art’otels werden sich mit einem Messestand vor Ort und in der offiziellen Pressemappe der ART.Fair 21 präsentieren. Info: www.artotels.com

 

Darryl Dasilva wird CEO bei MMI India   

Am 16. August 2010 hat Darryl Dasilva (48) als CEO die Leitung von MMI India Pvt. Ltd. in Mumbai übernommen – einer Tochtergesellschaft der Messe München GmbH. Dasilva war seit 1996 in leitenden Positionen im Messegeschäft tätig, beispielsweise bei Intech Trade Fairs Pvt. Ltd., einem indischen Messeveranstalter, bei der Confederation of Indian Industry (CII), dem wichtigsten Industrieverband Indiens, sowie zuletzt bei UBM India Pvt. Ltd., einer Gesellschaft von United Business Media Limited, einem führenden internationalen Medienunternehmen mit zahlreichen Messeaktivitäten.

Seit Januar 2010 wurde MMI India Pvt. Ltd. von Thomas Löffler, CEO von bC Expo India Pvt. Ltd., einem Joint Venture von Messe München und der amerikanischen Association of Equipment Manufacturers (AEM) zur Durchführung der im Februar 2011 erstmals stattfindenden Baumaschinenmesse bC India, interimsmäßig geleitet. Thomas Löffler ist auch weiterhin als CEO der bC Expo India und als stellvertretender Geschäftsführer von MMI India vor Ort.

Gesellschafter der 2007 gegründeten MMI India sind die Messe München GmbH sowie die MMG-Tochtergesellschaft MMI Asia Pte. Ltd. in Singapur mit jeweils einem Anteil von 50 Prozent. Info: www.messe-muenchen.de

 

Viertes Online Marketing Camp an der Hamburg Media School

Vom 1. bis 4. September 2010 veranstaltet die HMS das vierte Online Marketing Camp in Kooperation mit Google: „Wie man mit Google, Facebook & Co. erfolgreich ist“. Das Internet produziert nahezu täglich neue Marketing-Optionen. Wer den Überblick behalten und Chancen nutzen möchte, braucht professionelles Wissen. Das Online Marketing Camp bietet in vier Tagen Branchenwissen mit Einblicken in die verschiedenen Arbeitsweisen, Tools und Tricks. Die Anmeldungen für das Camp vom 1. bis zum 4. September 2010 laufen bereits. Die Teilnehmer des Workshops, dessen Module auch einzeln buchbar sind, erhalten zum Abschluss ein Zertifikat der Hamburg Media School. Info: www.hamburgmediaschool.com

 

HTC ist Co-Sponsor der Vattenfall Cyclassics 2010

HTC, der weltweite Anbieter von Telefonen auf Basis von Windows Mobile und Android, ist offizieller Partner für mobile Kommunikation der Vattenfall Cyclassics 2010. Als Co-Sponsor übernimmt HTC das Patronat für die Bergwertung des Radrennens am Waseberg und ist zudem Partner des Jedermann-Akkreditierungsbereichs. Überdies verantwortet HTC den offiziellen SMS Ergebnisdienst für alle Teilnehmer. Im Veranstaltungsrahmen wird sich HTC über klassische Werbemittel sowie mit einem Truck darstellen. HTC engagiert sich seit 2008 als Sponsor des UCI ProTeams HTC Columbia, das sich auf Anhieb in der höchsten Radsportkategorie UCI ProTour etablieren konnte. Info: www.htc.com/de

 

Neugestaltung West-Eingang Hannover Congress Centrum

Im Hannover Congress Centrum wurde die während des Sommers schwächere Belegungsphase genutzt, um den westlichen Eingang des Hauses neu zu gestalten. Der West-Eingang des HCC erschließt das Haus über das Parkrestaurant und das mit dem HCC verbundene Congress Hotel am Stadtpark. Durch die Gestaltung mit neuem Vordach, einem roten Teppich und einer Granittreppenanlage wurde eine Aufwertung und Betonung dieses Eingangs, der vielfach und besonders von Ehrengästen zum Betreten des HCC genutzt wird, geschaffen. Gemeinsam mit der bereits im Laufe der vergangenen 12 Monate installierten elektronischen Wegführung ist somit eine komfortablere Erreichbarkeit und Wahrnehmung der Laufwege im HCC abgeschlossen. Info: www.hcc.de

 

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.