Wirtschaft

castelli creative lab, WVM, Campus-Symposium Gender Communication, …

Meldungen des Tages (17.11.2010) präsentiert vom BlachReport

 

castelli creative lab feiert mit Marc OʹPolo in Stockholm

Unter dem Motto „Casual Friday“ organisierte castelli creative lab für Marc OʹPolo eine Party in Kooperation mit dem Magazin Rodeo. Zum spektakulären Event im Stockholmer In-Bezirk Stureplan kamen über 800 Szene-Gäste, internationale Blogger und Pressevertreter. castelli creative lab überzeugte mit der Idee, den Casual Friday in unterschiedlichen europäischen Metropolen im eigens dafür produzierten Film „A Casual Friday In Europe“ zu zeigen. Über eine hängende Installation aus 18 iPads erlebten die Gäste, wie der Casual Friday in Amsterdam, Paris, Moskau, Berlin oder Stockholm aussieht. Die beiden Fashion Blogger Jessica Weiß von Les Mads aus Berlin und der Amsterdamer Sonny Groo, der auf Abdul Lagerfield bloggt und Chefredakteur des Mykromag Magazins ist, stylten Gäste aus dem Publikum und gaben in einem kurzen Bühnentalk Statements zu den unterschiedlichen Casual Styles in Europa.

Info: www.creativelaboratory.de

 

MCI realisiert „Politischen Abend“ für die WVM

MCI Deutschland hat die langjährige Zusammenarbeit mit der WirtschaftsVereinigung Metalle e.V. (WVM) fortgesetzt. Am 28. September 2010 organisierten die Agentur für die Interessenvertretung der Nichteisen-Metallindustrie (NE) bereits zum fünften Mal den traditionellen „Politischen Abend“. Die rund 300 geladenen Gäste, Vertreter aus Bundespolitik und Mitgliedsunternehmen, erwartete in diesem Jahr eine außergewöhnliche Zeitreise durch den ehemaligen Berliner Flughafen Tempelhof.

Der „Politische Abend 2010“ stand unter dem Motto „Reise aus der Vergangenheit in die Zukunft“. Hierfür wurde der Flughafen Tempelhof als Location gewählt. Für die Gäste war bereits die Einladung im Design von Flugtickets eine Aufforderung, den Abend als exklusives „Reiseangebot“ aufzufassen. Dieses Motiv setzte sich am Veranstaltungstag konsequent fort. Der Weg zur Location führte über das ehemalige Vorfeld des Flughafens, vorbei an einem „Rosinenbomber“ des Technikmuseums. Dazu erwartete die Teilnehmer ein „Check-In“ mit Exponaten der WVM-Mitgliedsunternehmen und einem Imagefilm zu NE-Metallen. Beim Fachprogramm wurde auf eine „klassische“ Podiumsdiskussion bewusst verzichtet.

Stattdessen traten zwischen den Verbands-Vorträgen Redner wie Niki Lauda (Präsident NIKI Luftfahrt GmbH), Joachim Hunold (CEO AirBerlin) und Dr. Jürgen Heraeus (Vorsitzender Unicef Deutschland) in einen spannenden Dialog.

Info: www.mci-group.com

 

Campus-Symposium Gender Communication

Am 18.November findet ein Campus-Symposium zum Thema Gender Communication bei EC Europa Campus in Mannheim statt. Das von den Studenten organisierte Symposium widmet sich ganz dem Thema Frauen. Frauen als Zielgruppe der Kommunikation und Frauen im Management sind die Schwerpunkte, über die mit Führungspersonen aus der Wirtschaft diskutiert wird. Ein Highlight bildet die Fashion-Show „Dressed for Management“. Business-Outfits des Labels Betty Barclay werden von den Studentinnen präsentiert. Der Dialog wird von Uwe Fenner, Personalcoach aus Berlin, moderiert. Der Event beginnt um 18.30 Uhr in den Räumen des EC Europa Campus, Studienzentrum Mannheim in der Janderstraße 9.

Info: www.ec-europa-campus.com

 

Erneute Auszeichnung für das Columbia Rüsselsheim

Das Columbia Hotel Rüsselsheim hat den Gastronomiepreis Hessen 2010 erhalten. In der Kategorie  „Bestes Business-Hotel“ belegt das Vier-Sterne-Haus den ersten Platz mit besonderer Empfehlung für die Brasserie X.O. in dem Bereich „Bar und Tagung“. In der Fine-dining-Kategorie „Edle kreative Küche“ verbessert sich das hoteleigene Gourmetrestaurant Navette zudem auf den zweiten Platz. Auch bei weiteren gastronomischen Bewertungsorganen schneiden Hotel und Restaurant gut ab. So erhält das Navette in der „Große Restaurant & Hotel Guide“ von Bertelsmann drei Hauben für die Küche und zwei Trauben für den Service.

„Die erneuten Auszeichnungen sind der Lohn für unsere tägliche Arbeit und unsere kontinuierlichen Investitionen in das Hotel. So haben wir in diesem Jahr unter anderem den Tagungsbereich um fünf jeweils circa 22 Quadratmeter große Gruppenräume erweitert und werden im Januar 2011 unsere Brasserie X.O. umfangreich renovieren und neu gestalten“, so Mike Hoffmann, Direktor im Columbia Hotel Rüsselsheim.

Info: www.columbia-hotels.com

 

Winter Tagungs-Special vom Maritim Hotel Kaiserhof

Am Ostseestrand gelegen bietet das Hotel neben 143 modern eingerichteten Hotelzimmern, die Voraussetzungen für Veranstaltungen, Präsentationen, Ausstellungen oder Seminare in acht Veranstaltungsräume für fünf bis 650 Personen. Bis zum 31. März 2011 bietet das Haus ein Tagungs-Special mit Bereitstellungskosten und Raummiete eines geeigneten Tagungsraumes, Tagungstechnik und Utensilien, einer winterlichen Pause am Vormittag mit einem kleinen Winter-Bratapfel, zwei Tagungsgetränken, einem Drei-Gang-Menü oder Lunchbuffet (ab 25 Personen) laut Küchenchef, sowie einer Kaffeepause am Nachmittag mit Kaffee und Tee für 46 Euro pro Person.

Info: www.maritim-usedom.de

 

Koblenz weitet Tagungskapazitäten aus

Pünktlich zur Bundesgartenschau 2011 in Koblenz präsentiert sich nicht nur die Stadt mit neuem Gesicht, auch der Tagungsstandort Koblenz wird neu organisiert und künftig unter dem Namen Koblenz-Kongress vermarktet. Zudem werden die Kapazitäten in den beiden zentralen Locations Rhein-Mosel-Halle und Kurfürstliches Schloss modernisiert und deutlich ausgeweitet.

Zentraler Veranstaltungsort in Koblenz bleibt die Rhein-Mosel-Halle, die sich allerdings nach einer Generalsanierung technisch und architektonisch auf dem neuesten Stand der Zeit präsentieren wird. Nach Umbau und Erweiterung stehen 16 Veranstaltungsräume mit einer Fläche von 35 bis 900 Quadratmetern sowie eine Ausstellungsfläche von 1.600 Quadratmetern zur Verfügung. Ein flexibles Raumkonzept erlaubt in Zukunft Veranstaltungen jeglicher Größe mit einer Bestuhlung von zehn bis 1.400 Personen.

Als Ergänzung zur „neuen“ Rhein-Mosel-Halle entstehen im bislang für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen mittleren Teil des Kurfürstlichen Schlosses exklusive Räumlichkeiten in historischem Ambiente von 100-370 Quadratmeter.

Info: www.koblenz-kongress.de

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.