Selbstbalance als Erfolgsfaktor (1): Fitness und Ernährung

Natur, Wald, Frau, ausgestreckt, aufrecht, sportlich, Sport, Bewegung, Fitness, Ernährung, Balance, Erfolg, Erfolgsfaktor, Gesundheit, Wohlfühlen, Wohlbefinden, Freiheit
Gesundheit Themenserien

In diesem Beitrag geht Brigitta C. Kemner auf den ersten Lebenbereich der Selbstbalance ein und erklärt die Unterschiede zwischen dem, was wir unserem Körper heutzutage geben und was er wirklich braucht. Für dieses Ziel zeigt sie einen ersten Ansatzpunkt auf, wie Gesundheit und Wohlbefinden gezielt gesteigert werden können.

Gesundheit wird zum Lifestyle – Ulrike Ditz im Interview

Ulrike Ditz
Deutschland Experten

Das steigende Gesundheitsbewusstsein der Deutschen sorgt für einen enormen Zuwachs im Gesundheitstourismus. Volkskrankheiten wie Burnout und Stress verankern sich immer mehr in den Köpfen der Menschen. Ulrike Ditz, Gesundheitspädagogin und Leiterin des Burnout-Centrums, kennt die Herausforderungen der Zukunft. Im Interview zu ihrem Vortrag beim Life Balance Day 2016 am 17. September in Aschaffenburg spricht sie über die Entwicklung des Gesundheitstourismus in Deutschland und wie Anbieter dieser Branche sich positionieren müssen, um erfolgreich zu sein.

Gesundheit nur Ad-on – Dr. Oliver-Timo Henssler im Interview

Dr. Oliver-Timo Henssler
Experten Interviews

Leider kommt für viele die Gesundheit nicht an erster Stelle. Zuerst kommt die Arbeit, dann die Familie und dann erst die Gesundheit. Gerade die viel beschäftigten und stressgeplagten Arbeitnehmer, nehmen BGM-Angebote kaum wahr, so Dr. Oliver-Timo Henssler. Im Interview zu seinem Auftritt beim Life Balance Day 2016 in Aschaffenburg am 17. September, spricht er über die Notwendigkeit eines modernen betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und darüber wie man Angestellte erfolgreich motivieren kann.

BGM – Warum Arbeitgeber Sport anbieten sollten

Sport
Gesundheit Management

Stress und Rückenschmerzen bilden die beiden Volkskrankheiten Nummer eins! Durch krankgeschriebene Arbeitnehmer entstehen den Unternehmen Milliarden Euro Schaden. Das Thema Mitarbeitergesundheit ist direkt mit dem wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen verbunden. Ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) muss also sportliche Angebote für Arbeitnehmer schaffen. Dieser Beitrag gehört zur Themenreihe Mitarbeitergesundheit, welche im Juli 2016 auf AGITANO läuft.

Führungskräfteentwicklung mit GGS Leadership Certificate

Führungskräfteentwicklung
Experten Coaching & Training Management

In den vergangenen Jahren wurde bereits immer wieder vor dem drohenden Führungskräftemangel – hauptsächlich durch den demografischen Wandel begründet – gewarnt. Die Führungskräfte von morgen müssen also noch besser ausgebildet, noch breiter aufgestellt und noch umfangreicher geschult sein, als es Führungskräfte ohnehin schon sein müssen. Das GGS Leadership Certificate der German Graduate School of Management and Law bereitet die kommenden Führungskräfte auf die Aufgaben von morgen vor.

Motivation kommt von innen – Anke van Beekhuis im Interview

Motivation, Anke van Beekhuis, Geschlechterausgewogenes Management, Organisationsberaterin, Coach, Vortragende, Autorin, Strukturberatung, Strategieentwicklung, Führungskräfteentwicklung, Change Management
Experten Interviews

Anke van Beekhuis ist Beraterin für Unternehmen und glaubt fest daran, dass das individuelle Glück jedes einzelnen nicht nur den Menschen selbst, sondern auch den gesamten Erfolg des Unternehmens beeinflusst (mehr dazu auch im Teil 1 des Interviews Freiheit, Leichtigkeit und Spaß). In ihrem neuen Buch „Wer sich selbst findet, darf’s behalten – Wie Sie erreichen, was Ihnen im Leben richtig wichtig ist“ spricht sie über Wege und Möglichkeiten, das eigene Glück zu finden und wie Führungskräfte dadurch Mitarbeiter motivieren und befriedigen können

DiSG®: Effektivere Beziehungen – höhere Verkaufserfolge (Teil 2)

Verkaufserfolge
Allgemein Experten Coaching & Training

Heute geht es erstens darum, zu lernen, wie Sie Ihre Kunden möglichst rasch und richtig betreffend deren Verhaltenstendenzen einschätzen, aber auch darum, zu erkennen, welche Art von Verkäufer Sie selber sind. Auch Kunden weisen verschiedene Verhaltenstendenzen auf, mit denen ebenso verschiedene Bedürfnisse verknüpft sind. Der Einsatz von DiSG® kann Mitarbeitern jeder Branche helfen, flexibel und zielgruppengerecht mit ihren Kunden umzugehen. Nach dem DiSG®-Modell sind natürlich auch vier Kundentypen zu unterscheiden. Selbstverständlich sind – wie schon erwähnt - solche Archetypen der einzelnen DiSG®-Verhaltensstile selten, meistens handelt es sich um Mischformen der vier Stile. In der Praxis hilft es aber bereits, wenn Verkäufer bei ihren Kunden die Grundtendenzen erkennen können. Wir können zwischen vier Kundentypen unterscheiden, auf die Verkäufer achten müssen:

Ganzheitlicher Führungserfolg – Prof. Dr. Christoph Tiebel im Interview

Prof. Dr. Christoph Tiebel, Sozialneurologie, Life Balance Day
Experten Interviews

Prof. Dr. Christoph Tiebel, Studiendekan der Reinhold Würth University in Künzelsau, forscht im Bereich emotionale und soziale Intelligenz. Moderne Kommunikationsformen in Verbindung mit sozialneurologischen Erkenntnissen bilden für ihn eine stabile Basis für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung und somit für wirtschaftlichen Erfolg. Im Interview zu seinem Auftritt beim Life Balance Day 2016 in Aschaffenburg am 17. September, spricht er über die Chancen für Unternehmen durch richtige Kommunikation.

Freiheit, Leichtigkeit und Spaß – Anke van Beekhuis im Interview

Anke van Beekhuis, Geschlechterausgewogenes Management, Organisationsberaterin, Coach, Vortragende, Autorin, Strukturberatung, Strategieentwicklung, Führungskräfteentwicklung, Expertin für Change Management und Change Prozesse
Experten Interviews

Fast jeder Mensch stellt sich in seinem Leben einmal die Frage: "Wo will ich hin?" Damit ist kein geographisches Ziel gemeint, sondern viel eher die Suche nach innerer Ausgeglichenheit und Glück. Oft werden Menschen in feste Rollen und Ziele hineingeboren, beziehungsweise werden diese von der Gesellschaft vorgegeben. Im ersten Teil unseres Interviews mit Anke van Beekhuis zu ihrem neuen Buch „Wer sich selbst findet, darf’s behalten – Wie Sie erreichen, was Ihnen im Leben richtig wichtig ist“ erzählt sie über ihre Inspiration und darüber, was für sie selbst Glück bedeutet.