Die verschiedenen Machttypen (1) – „Die Machtmenschen“

Machtmenschen, Mann, Anzug, Führungskräfte, Leadership, Führung, Macher
Management Themenserien

Manchen Menschen gelingt es besser als anderen, eine individuelle Macht-Ethik zu entwickeln und umzusetzen. Es gibt verschiedene Verhaltensweisen, die sich zwischen zwei Extrempolen ansiedelt: Manche Menschen neigen dazu, sich stets machtvoll zu gebärden, tendieren andere wiederum dazu, die Macht vollkommen abzulehnen. Die klügste Variante liegt in der goldenen Mitte. Sehen wir uns die verschiedenen Machttypen genauer an!

Customer Experience Management: So kommt man den Kunden ganz nah

Tunnel mit Menschen ganz klein Symbol dass vielen Unternehmern der Kunde egal ist und sie schlechtes Customer Experience Management betreiben
Marketing Themenserien

Jungunternehmer haben längst verstanden, dass sich alles um die Kunden dreht. Eine Obsession für Kundenbelange nennen sie das. Anne M. Schüller zeigt in ihrem aktuellen Beitrag von „Touchpoints montags“, warum Customer Experience Management heute wichtiger ist denn je. Schließlich ist jeder Anbieter auf das Wohlwollen seiner Kunden angewiesen, und zwar wie niemals zuvor.

Preisverhandlungen: 5 Wege aus der Rabattfalle

Teure Armbanduhr die beweist wie unnoetig Rabbate waehrend Preisverhandlungen sind, wenn man Emotionen ausloest
Marketing Themenserien

Preisdumping ist nur ein Ausdruck von Ideenlosigkeit und mangelhafter Beschäftigung mit dem, was die Kunden wirklich bewegt. Dabei gibt es fünf Wege, wie man der Rabattfalle entkommt. Heute in „Touchpoints montags“ zeigt Ihnen Anne M. Schüller, wie sich Unternehmen aus dieser selbst gestellten Falle lösen.

Innere und äußere Ziele

Darts Metapher fuer Ziele erreichen auch in der Telefonakquise wichtig
Management Themenserien

Viele Menschen setzen sich entweder keine, zu ungenaue oder unrealistische Ziele. Coach Brigitta C. Kemner zeigt auf, wie Sie dank einer einfachen Formel realistische Ziele formulieren können und gleichzeitig durch die Kraft Ihres Unbewussten gelenkt werden.

Keine Macht ohne Verantwortung – Ihre persönliche Macht-Ethik

Büro, Manager, Mitarbeiter, Besprechnung, Körpersprache, Erfolg
Empfehlung Management

Im Laufe der Themenserie „Auch du bist mächtig – Wie Du Deine Gestaltungsmacht entdeckst und eigene Interessen durchsetzt“ hat Ihnen Wirtschaftscoach Richard Gappmayer aufgezeigt, dass, je nach Kontext, unterschiedliche Formen der Macht in Erscheinung treten. Heute geht es um die im jeweiligen Moment angebrachten und richtigen Machtmuster. Wie weit dürfen wir gehen und wann laufen wir Gefahr, Macht zu missbrauchen?

Marketingtrends 2017: Transformation first, People first, Voice first

Marketing Themenserien

Das Jahr ist noch nicht einmal ein Monat alt, doch die Marketingtrends 2017, die zeichnen sich bereits jetzt schon ab und zeigen, dass das Jahr 2017 ganz im Zeichen der digitalen Transformation stehen wird. Im heutigen Beitrag von „Touchpoints montags“ zeigt Anne M. Schüller auf, inwieweit diese Entwicklung das Management und das Marketing in Unternehmen revolutionieren werden.

„WellenMUTIGE Kommunikation“ und warum sie so wichtig ist

junge blonde Frau vor Bruecke im Nebel Symbol fuer Chancen und Tuecken der Kommunikation
Einsichten & Ansichten Themenserien

Kommunikation ist die Brücke zwischen Menschen. Deshalb ist es auch so wichtig, achtsam und bewusst zu kommunizieren. Im heutigen Beitrag zu „Das WellenMUT Prinzip – den Höhen und Tiefen des Alltags frei und erfüllt begegnen“, zeigt Ihnen Brigitta C. Kemner auf, wie die Philosophie, die hinter WellenMUT steht, Sie dazu befähigt, auf achtsame und bewusste Kommunikation zu achten.

Die Dynamiken der Macht in Unternehmen von heute

Management Themenserien

Eine der wichtigsten und entscheidendsten Bühnen der Macht ist die berufliche. Im aktuellen Beitrag seiner Themenserie „Auch du bist mächtig – Wie du deine Gestaltungsmacht entdeckst und eigene Interessen durchsetzt“ zeigt Ihnen Wirtschaftscoach Richard Gappmayer, wie wichtig es ist, die im Beruf herrschenden Dynamiken der Macht genau zu kennen. Schließlich müssen wir alle uns dort immer wieder besonders bewähren, um langfristig erfolgreich zu sein.

Die Amygdala: Unser Schutzengel und Gefahrenradar

Marketing Themenserien

Dass Menschen unter Druck geistige Großtaten vollbringen, ist eine gefährliche Mär. Das Gegenteil ist nämlich der Fall. Dauerdruck und anhaltende Missstimmung sabotieren die Fähigkeit des Gehirns, sein Bestes zu geben, weil die im Angstzustand ausgeschütteten Botenstoffe Synapsen blockieren. Im heutigen Beitrag von „Touchpoints montags“ verrät Anne M. Schüller, wie Unternehmen diese Erkenntnis für ihr Marketing nutzen können.