„Happy at work“: Wie man am Arbeitsplatz glücklich ist – Interview mit Alfred Schaider

Happy at work
Interviews Personal

Wie wir alle wissen, gestalten Führungskräfte im hohen Maße das Arbeitsklima im eigenen Unternehmen. Wenn es gut ist, kommen Mitarbeiter gerne zur Arbeit. Wenn dem nicht so ist, besteht ein dringender Handlungsbedarf. Wir haben dazu mit Alfred Schaider - Speaker, Trainer, Teamentwickler und Coach - zum Thema "happy at work" gesprochen. Im zweiten Interview zeigt er unter anderem konkrete Ansätze zur Umsetzung von „happy at work“ auf.

„Happy at work“: Glücklich am Arbeitsplatz – Interview mit Alfred Schaider

Arbeitsplatz, Essen, Ernährung, Büro, Mittagspause, Arbeit, happy at work
Interviews Personal

Ein Großteil unserer Zeit verbringen wir mit der Arbeit beziehungsweise am Arbeitsplatz. Daher ist es umso wichtiger, dass wir zufrieden und glücklich im Arbeitsalltag sind. Immerhin haben bereits 16 Prozent der Werktätigen innerlich gekündigt. 68 Prozent machen nur noch Dienst nach Vorschrift! Was kann dagegen getan werden? Wir haben uns zum Thema "happy at work" mit Speaker, Trainer und Coach Alfred Schaider unterhalten.

5 Ideen für erfolgreiche Firmenevents

Feuerschale mit Sicherheitsvorkehrung in Grossaufnahme vor schwarzem Hintergrund so ein Aufbau verleiht Firmenevents das gewisse Etwas
Marketing Personal

Richtig vorbereitet, durchgeführt und ausgewertet zählen Firmenevents zu den wirkungsvollsten Kommunikationsinstrumenten. Im folgenden Beitrag zeigen wir fünf einfach umsetzbare, aber dafür umso wirkungsvollere, Ideen für erfolgreiche Firmenevents.

Fluchtwege richtig kennzeichnen. Eine Wissenschaft für sich!

Schild welches auf die Fluchtwege zum Notausgang hinweist
Gesundheit Personal

Unternehmer haben an alles Mögliche zu denken. Über manche Fragen denken sie erst nach, wenn es so richtig akut wird. Dazu zählt auch Folgende: Wie werden Fluchtwege richtig gekennzeichnet beziehungsweise was genau muss ich dabei beachten? Wir haben uns auf die Suche nach Antworten begeben. Hier nun ein Überblick zu den wichtigsten Resultaten.

Preisverhandlungen: 5 Wege aus der Rabattfalle

Teure Armbanduhr die beweist wie unnoetig Rabbate waehrend Preisverhandlungen sind, wenn man Emotionen ausloest
Marketing Themenserien

Preisdumping ist nur ein Ausdruck von Ideenlosigkeit und mangelhafter Beschäftigung mit dem, was die Kunden wirklich bewegt. Dabei gibt es fünf Wege, wie man der Rabattfalle entkommt. Heute in „Touchpoints montags“ zeigt Ihnen Anne M. Schüller, wie sich Unternehmen aus dieser selbst gestellten Falle lösen.

5 Tools, die jedes Unternehmen im Büro benötigt

Utensilien auf Schreibtisch in Buero mit Lampe
Empfehlung Management

Von der Ein-Mann-Armee bis zum transnational agierenden Großkonzern … . Es gibt Tools, die einfach jedes Büro braucht. Zum einen, um produktiv arbeiten zu können, zum anderen, um bei potentiellen Kunden respektive Geschäftspartnern einen guten Eindruck zu hinterlassen. Und, last but not least, um rechtliche Auflagen zu erfüllen. Im folgenden Beitrag liefern wir Ihnen einen kompakten Überblick zu den – aus unserer Sicht – fünf wichtigsten Tools für Angestellte, Selbstständige und Unternehmer.

Innere und äußere Ziele

Darts Metapher fuer Ziele erreichen auch in der Telefonakquise wichtig
Management Themenserien

Viele Menschen setzen sich entweder keine, zu ungenaue oder unrealistische Ziele. Coach Brigitta C. Kemner zeigt auf, wie Sie dank einer einfachen Formel realistische Ziele formulieren können und gleichzeitig durch die Kraft Ihres Unbewussten gelenkt werden.

Keine Macht ohne Verantwortung – Ihre persönliche Macht-Ethik

Büro, Manager, Mitarbeiter, Besprechnung, Körpersprache, Erfolg
Empfehlung Management

Im Laufe der Themenserie „Auch du bist mächtig – Wie Du Deine Gestaltungsmacht entdeckst und eigene Interessen durchsetzt“ hat Ihnen Wirtschaftscoach Richard Gappmayer aufgezeigt, dass, je nach Kontext, unterschiedliche Formen der Macht in Erscheinung treten. Heute geht es um die im jeweiligen Moment angebrachten und richtigen Machtmuster. Wie weit dürfen wir gehen und wann laufen wir Gefahr, Macht zu missbrauchen?