Mikrokredite: Förderprogramm für Gründer in Hessen

Monopoly, Schlossallee, Parkstraße, Hotel, Geld, Gewinn
Finanzen Hessen

Die die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) nahm den landesweiten Fördertag zum Anlass, um der Öffentlichkeit ihr neues Programm „Hessen-Mikrodarlehen“ zu präsentieren, das sie in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung auflegt. Dank Mikrokredite wichtige Lücke geschlossen...
Lesen Sie mehr...

Well2Battery2Wheel: Kompetenz rund um die Batterie in Hessen

Well2Battery2Wheel: Kompetenz rund um die Batterie in Hessen
Hessen

Kick-off-Veranstaltung zum Projekt „Well2Battery2Wheel“ von Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit (Darmstadt), Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (Kassel) und Justus-Liebig-Universität Gießen Der Kunde setzt beim Fahrzeug auf Sicherheit und Zuverlässigkeit; nicht nur Preis und Komfort spielen bei der Kaufentscheidung für ein...
Lesen Sie mehr...

Verhandlungen über Hochwasser-Hilfe für kleine und mittlere Unternehmen abgeschlossen

Agitano Artikelbild
Baden-Württemberg Bayern

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Thüringen, Bayern und Niedersachsen haben die Verhandlungen über die Soforthilfen für die vom Hochwasser geschädigten kleinen und mittleren Unternehmen abgeschlossen. Entsprechende Verwaltungsvereinbarungen zwischen dem Bund und...
Lesen Sie mehr...

IAB Hessen: Beschäftigung im Gesundheitswesen in Hessen boomt

IAB Hessen: Beschäftigung im Gesundheitswesen in Hessen boomt
Hessen

Gesundheitswesen als wichtiger Beschäftigungsmotor / Schwerpunkt ist der klassische Gesundheitsberuf / Hohe Berufsbindung bei Krankenschwestern und -pflegern In zahlreichen Gesundheitsberufen zeigen sich bereits heute flächendeckend Schwierigkeiten bei der Besetzung offener Stellen. Gleichzeitig wird sich die Nachfrage nach Dienstleistungen aus dem...
Lesen Sie mehr...

Hessen mahnt Nachbesserung bei der EU-Datenschutzverordnung an

Hessen

[Bild: Gerd Altmann  / pixelio.de] Hessens Verbraucherschutzministerin Lucia Puttrich sieht Nachbesserungsbedarf bei der geplanten EU-Datenschutzverordnung. „Die Verordnung sieht keine Einwilligung des Verbrauchers mehr vor für die Verwendung seiner Daten in der Direktwerbung“, sagte  Verbraucherschutzministerin Lucia Puttrich im Vorfeld des 7....
Lesen Sie mehr...