Energie & Umwelt

China erhöht Anteil am Solarmarkt auf 45%

Chinas Solarfirmen haben 2010 ihre Weltmarktführung in der Solarbranche ausgebaut. Ihr Anteil am Weltmarkt stieg von 36 auf 45%. Der Anteil der deutschen Solarunternehmen sank im Gegensatz innerhalb der letzten fünf Jahre von 50 auf 21%. Auch die US-Unternehmen haben an Anteilen verloren. Der Branchenprimus First Solar (USA) wurde dabei sogar von dem chinesischen Unternehmen Trina Solar von der Weltspitze verdrängt. Insgesamt hat der Solarmarkt 2010 um 80% zugelegt. Mit der Bosch-Tochter Aleo auf Platz 16 und Solarworld auf Platz 17 sind zwei deutsche Unternehmen noch unter den Top-20 vertreten. Die spezielle Rangliste berechnet sich neben Umsatz und Gewinn auch durch die Geschwindigkeit des Wachstums und die Effizienz der Firmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.