Wirtschaft

Daimler schreibt 2011 Rekordzahlen

Der Autobauer Daimler hat für das abgelaufene Geschäftsjahr rekordverdächtige Zahlen vorzuweisen. Das operative Ergebnis aus dem laufenden Geschäft stieg um 24% auf 8,9 Milliarden Euro. Auch der Konzerngewinn konnte von 4,67 Milliarden Euro auf rund 6 Milliarden Euro gesteigert werden. Analysten hatten mit einem Gewinn von lediglich 5,34 Milliarden Euro gerechnet. Grund für die guten Werte, sind die Absatzzahlen bei PKW (+ 11% auf 2,1 Millionen Fahrzeuge), die auch für eine Rekordumsatzsteigerung von 9% auf 106,54 Milliarden Euro sorgten.

Als Konsequenz aus dem guten Abschneiden will Daimler an seine Aktionäre die bisher höchste Dividende auszahlen. Diese beläuft sich auf 2,20 Euro, nach 1,85 Euro. Dazu werden auch die 160.000 Mitarbeiter mit einem Rekordbonus belohnt. Dieser lag im Vorjahr noch bei 3.150 Euro und wird sich diesmal auf 4.100 Euro belaufen.

Trotz des starken Ergebnisses liegt Daimler weiterhin hinter seinen Rivalen Audi und BMW. Vor kurzem hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche ehrgeizige Ziele für den Konzern ausgegeben. So soll es gelingen, bis 2020 die Absatzzahlen verkaufter Fahrzeuge auf einen Wert von 2,7 Millionen zu erhöhen.

(sm)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.