Management

Das neue Windows 8 kann keine DVDs mehr abspielen

Wie Microsoft jetzt bekannt gegeben hat, wird das neue Betriebssystem Windows 8 nicht in der Lage sein DVDs abzuspielen. Wer dennoch einen DVD-Film abspielen will, muss das entsprechende Feature nachkaufen. Das bedeutet, dass User das Windows Media Center käuflich erwerben müssen, denn nur dieses sei in der Lage die entsprechende Funktion nachzuliefern.

Microsoft begründete den Schritt mit hohen Lizenzkosten und vergleichsweise niedriger Nutzung der DVD-Funktionen. So sei man überzeugt, dass die meisten PC-Videos aus webbasierten Quellen wie Youtube, Hulu oder Netflix kommen. Daher würden sich die Integrierung und die hohen Lizenzkosten nicht mehr auszahlen.

Das Media Center kann direkt aus Windows 8 heraus nachgekauft werden. Einen konkreten Preis nannte Microsoft nicht, deutete jedoch an, dass es sich um einen niedrigen Kostenpunkt handele.

(sm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.