Themenserien

Der Experte und sein Video – Teil I

… oder wie Sie sich als Keynote Speaker, Trainer oder Coach strategisch als Experte positionieren. Kolumne von Monika Paitl

 

Nun auch in englischer Sprache weiter unten im Text.

Please scroll down for the English version.

 

Videos werden erwiesenermaßen immer vor Bildern und vor Text angeklickt. Damit transportieren Sie sich und Ihr Unternehmen direkt in das Bewusstsein Ihrer Kunden. Es ist also für jede Marke von Bedeutung, sich dieses Kommunikationsmittels zu bedienen. Ganz besonders jedoch für Sie und Ihre Positionierung als „DER Experte  für ..“ ist es extrem wichtig, ein qualitativ hochwertiges, aussagekräftiges Video zu produzieren.

 

Warum brauchen Sie ein Video?

 

Als Experte, Trainer, Coach oder Sprecher treten Sie vor Publikum auf. Relativ oft im Rahmen von „geschlossenen“ Firmenveranstaltungen. Unternehmen und Organisationen, die Sie buchen möchten, wollen jedoch oft eine genaue Idee von der Person haben, die sie da zu einer hohen Summe für eine wichtige Veranstaltung engagieren. Aufgrund Ihrer vielen firmeninternen Veranstaltungen ist es aber meist nicht einfach, Sie live zu erleben. Ihr Video schafft hier Abhilfe. Im Video – wenn es gut gemacht ist – kommt Ihre Persönlichkeit, Stimme, Wirkung, Rhetorik, Art sich zu bewegen und zu sein, sehr wirklichkeitsgetreu rüber. Ihr Auftraggeber wird das Gefühl haben, Sie schon ein wenig persönlich zu kennen und eine definitive Buchung wird wahrscheinlicher.

 

Inhalte Ihres Videos

 

Es gibt für mich nichts Schlimmeres als Videos, die nicht zum Punkt kommen, endlose Intros haben und generell zu lang sind. Da kommt bei mir galoppierende innere Ungeduld auf, und ich starre gebannt auf die Zeitleiste und den Pfeil und hoffe, er bewegt sich schnell vorwärts. Im Prinzip lese ich lieber, da ich da das Tempo bestimmen und auch querlesen kann .. Ein Video muss man/frau aussitzen. OK, man kann auch nach vor spulen  im Video, aber dann versäumt man mit Sicherheit wichtige Inhalte … Deshalb, beginnen Sie stark, faszinieren Sie von Beginn an.

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Video zu erstellen, auch abhängig von der Summe, die Sie zu investieren wünschen. Ideal ist natürlich ein richtiger Imagefilm. Wenn Sie sich für einen Imagefilm entschließen, muss ein vollständiges Drehbuch mit rotem Faden und Dramaturgie verfasst werden, in dem Sie mit einer erfahrenen Crew die Inhalte und Zielbotschaften festlegen. Was ich schön finde, sind Abfolgen verschiedener Mitschnitte aus Ihren diversen Auftritten mit Publikum, Szenen aus Ihrer Alltagswelt, ev. mit Ihren Mitarbeitern und Meetings in Ihren Büroräumlichkeiten und ein kurzes Interview mit Ihnen, in dem Sie darlegen, wofür Sie stehen, was Ihre Werte sind. Und natürlich Testimonials und Live-Aussagen Ihrer Kunden über Ihre Leistungen. Ganz wichtig ist auch die Wahl des Sprechers für den professionell gesprochenen, unterlegten Text.

 

Mit Musik und Emotion zum  überzeugenden Video

 

Ganz besondere Bedeutung kommt der Wahl der Musik zu. Sie muss dynamisch sein, ohne schrill zu wirken. Die typische – ich nenne das „Musik aus der U-Bahn in Dubai“  (gibt es wirklich) oder Aufzugsmusik, die vor sich hin plätschert ist ungeeignet, außer Sie wollen die Zuseher einlullen. Als Experte stehen Sie für Dynamik und positive Entwicklungen Ihrer Kunden, die Musik muss genau dies reflektieren.

 

Vor kurzem habe ich zwei technisch sehr gut gemachte und auch aufwendige Videos  gesehen. Die hatten diese Art der Aufzugs/U-Bahn Musik, es plätscherte alles so vor sich hin. Die beiden in diesen Filmen präsentierten Experten haben bei mir keinen Funken entzündet, ich hätte sie aufgrund dieser Videos nicht sofort buchen wollen. Das „Wow, sind die toll“, blieb einfach aus. Diese Videos waren sicher budgetär im hohen Bereich angesiedelt, edel gemacht, hatten aber nicht den emotionalen Effekt, der bei Filmen so wichtig ist. Das Credo des  Präsentationsexperten Michael Moesslang  „Emotionen vor Fakten“ gilt auch hier. Bevor Sie sich zum Abenteuer  Video entschließen, sehen Sie sich  viele Videos Ihrer Kollegen an. Sprechen Sie mit den verschiedenen Produktionsfirmen. Wenn diese Ihnen nicht viele personalisierte Fragen stellen, wer Sie sind, was Sie darstellen, was Ihre Botschaft ist, Sie vorher persönlich kennenlernen wollen, lassen Sie besser die Finger davon. Das ist wie beim Buch und dem für Sie richtigen Verlag. Die für Sie passende Filmfirma existiert und Sie werden sie finden. Denn, ein technisch einwandfreies, aber vielleicht etwas steriles Produkt, das Ihnen nicht wirklich entspricht, reicht nicht. Sie, „DER Experte für ..“— sollte niemals ein „me too Video“, sondern einen wirklich auf Ihre Person abgestimmten Film mit Charakter bekommen.

 

Herstellungszeitraum

 

Ein Video ist auf jeden Fall ein langfristiges Projekt, das genau geplant werden muss. Nicht mal so sehr die Produktion selbst. Aber die Materialsammlung wird längere Zeit in Anspruch nehmen.  Falls Sie sich für einen Imagefilm entscheiden, planen Sie ihn am besten sehr lange im Voraus. Er sollte mindestens einen  Live-Auftritt vor großem Publikum beinhalten. So etwas findet unter Umständen nicht so oft statt Wenn Sie sich nicht sofort für einen Imagefilm entscheiden, aber vielleicht schon ein paar Mitschnitte von Auftritten haben, kann auch das ein guter und budget-freundlicher Start sein.  Wenn Sie die Mitschnitte professionell mischen lassen, mit Musik (nicht aus Aufzügen!) unterlegen und  eventuell noch ein persönliches  Interview hinzufügen, ist dies für einen Trailer ausreichend und gibt einen guten Einblick in Ihr Portfolio und Ihre Wirkung.

 

Die Dauer Ihres Videos

 

Das kommt  ganz auf  Format, Ziele und Zielgruppen an an. Die Dauer eines typischen Imagevideos im Internet ist 90 Sekunden. Das finde ich persönlich etwas kurz, um Ihre Expertise und Ihr Portfolio klar darzustellen. Für einen Imagefilm ist meine persönliche Empfehlung deshalb 3 bis max. 4 Minuten. Die Produktionsfirma Ihrer Wahl wird Sie basierend auf dem vorhandenen Material hier individuell beraten. Was Sie machen können, ist eine längere und eine kürzere Version herstellen zu lassen, die Sie dann je nach Bedarf einsetzen.

 

Nun steht Ihrem persönlichen, emotionalen Film nichts mehr im Wege. Das nächste Mal erfahren Sie dann, wie Sie diesen optimal einsetzen ….

 

 

Über Monika Paitl:

Monika B. Paitl ist Inhaberin von communications9, eine auf PR und Management für deutsche und internationale Keynote Speaker, Trainer und Coaches spezialisierte PR-Agentur. communications9 verbindet gemäss dem Motto „linking the speaking world“ die Welt der Sprecher, Trainer und Coaches mit der der Medien und Unternehmen. Monika B. Paitl gründete nach Jahren in der Automobil- und Elektronikindustrie ihre eigene Agentur und bringt ihre internationalen Erfahrungen in den Bereichen Presse, Events und Weiterbildung ein. Neben klassischer PR ist Monika B. Paitl auch Expertin für Social Media-PR.

 

 

———————————————-

English Version

 

The Expert and his Video- Part I

 

Videos always generate high click rates. Every brand and especially you  as „THE Expert for … „ should be aware of the power of  a high quality video.  The video catapults you an your brand directly in the minds of  your customers.

 

Why a Video?

 

You as an expert, trainer, coach or speaker will very often perform in front of so called „closed circles,“ meaning for a public composed of staff of one company. On the other hand, companies who intend to eventually book you for a huge sum of money, would like to see and hear you perform beforehand. This is not always possible with all your closed circle events. The Video helps to overcome this. A perfectly produced video will sufficiently reflect your personality, voice, personal impact, rhetoric and general way of being and behaving and will enhance bookins.

 

Content of your Video

 

To me there is nothing worse than videos starting with long and boring intros where nothing happens for a while. During those moments I grow increasingly impatient and wait eagerly for the action to move on. I honestly prefer reading, as I can then decide on the speed. However, as a PR-professional I am aware of the importance of videos and am watching them. Good ones! So, one rule is to start strongly and  captivate the audience‘s attention immediately.

 

There are several ways to produce a video, depending on the sum of money you wish to invest. Your best option is an image video. If you decide on this format, you will need to write a script, assisted by your experienced film crew. The script will determine your key messages and the goals of your video. I recommend a mixture of scenes from your various performances, in front of different public, some scenes in your office and during trainings, combined with a personalized interview. And of course live testimonials and recommendations from your customers. You also need to choose carefully the speaker for the professional background text.

 

Convince with music and emotions

 

The choice of music for your video is vital. The chosen music must be dynamic, however not strident. Avoid the kind of music I call the „Dubai tube music“ (really exists) or elevator music that will only lull your audience to sleep. You as an expert represent dynamics and positive developments for your customers, the music in your video should exactly reflect that.

 

Recently I watched two technically perfect videos. However, they featured this kind of elevator music. The two experts in the videos did not inspire me, I did not wish to book them or get to know them immediately.

The kind of „wow, they are good“ effect did not happen. These videos were more than correctly done, certainly quite expensive, but they were interchangeable in a way. In my opinion they lacked authenticity and above all emotion. Presentation expert Michael Moesslang always claims „emotion beats facts“ and this statement certainly also applies for video content.

 

Before starting your video, I recommend to watch as many videos from your colleagues and peers as possible. Talk to different production companies. If the staff is not asking you many different questions, like who you are, what you are standing for, your messages, or express to wish to meet you personally – let it be. Your suitable film production company exists and you will find it! A technical perfect video which is not reflecting WHO you really are is useless. You, „THE Expert for …“ deserve more than a „me too“ Video.

 

How much time does it take to produce it?

 

Consider your video as a long term project requiring some planning. The production time can be quite short, but you need to collect the appropriate material before that. A complete image movie needs strategic organization. As it should include at least one big live event in front of your public. And those might not happen  every day. Another option you have is to just use existing film material and have it professionally cut. With some music (not from elevators) and enhanced by a short interview with your key messages this can be a ver nice and emotional short video and a good start.

 

Running Time of your video

 

That depends on the format, the goals and target groups you want to reach. For an image movie I recommend not longer than 3 – 4 minutes, but this is a personal point of view. There are quick and short 90 seconds trailer with a perfect message as well, but that might be too short to describe  your expertise and portfolio. The film production company will be able to advise you depending on the available material.

An option is to produce a longer and a shorter version and use both depending on the individual situation.

 

Now you have all the necessary ingredients for a special, emotional video. And next time we will talk about the different distribution channels …

 

 

 

About Monika Paitl:

Monika B. Paitl ist the owner and founder of communications9, based in Munich, Germany.

communications9′ core business is PR and Management for German and international Keynote-Speakers, Trainers and Coaches. The Agency’s motto is "linking the speaking world". Its  mission is to connect speakers, trainers and coaches with the media  and interested companies. Monika B. Paitl founded communications9 after long years of an international career in the car- and electronics industry in France and USA. Today her experience in global PR, media relations, events, training and education serves the German and international speaking community. Monika B. Paitl is furthermore an experienced Social Media expert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.