Management

Der Management-Trainer und Wachstums-Coach Stefan Gliesche im Personality-Interview Nr. 58

Im Rahmen der "Personality-Interviews" kommen eine Vielzahl interessanter, außergewöhnlicher und herausragender Experten – von Speakern, Coaches und Trainern über Gutachter, Sachverständigen und Beratern bis hin zu Wissenschaftlern – zu Wort. Das 58. Interview wurde mit dem Management-Trainer und Coach für Wachstumsstrategien Stefan Gliesche geführt (www.stefangliesche.it).

 

Guten Tag Herr Gliesche. Bevor wir auf Ihr Management-Training und Ihre Wachstumsstrategie eingehen, stellen Sie sich doch bitte zunächst kurz vor.

Mein Name ist Stefan Gliesche: mit mir sollten Sie ins Gespräch kommen, wenn Sie Menschen zu ihrer persönlichen Bestleistung führen möchten.
In meinen Coachings, Workshops und Vorträgen bewege ich Menschen in Italien und Deutschland dazu, ihre wahren Ziele als Energiequelle für die persönliche und berufliche Entwicklung einzusetzen, damit sie möglichst häufig Zufriedenheit und Flow erleben können und lernen, bisher vielleicht verborgen gebliebene Potenziale voll auszuschöpfen.

Mein Lebensmittelpunkt liegt seit einigen Jahren an der ligurischen Riviera – für mich die spannende Gelegenheit, nach den deutschen Unternehmen nun auch die italienischen von innen zu erleben. Unternehmen in Deutschland und Italien haben ganz unterschiedliche Stärken und Handicaps: diese Erfahrungen und das daraus gewachsene Wissen nutze ich, um das Beste aus diesen beiden Welten miteinander zu verbinden.

Was ist das Hauptthema in Ihrer Tätigkeit?

Mit der Persönlichen Wachstumsstrategie habe ich ein 5-stufiges Modell entwickelt, mit dem Sie den roten Faden zu Ihrer ganz individuellen Erfolgsgeschichte erst spinnen und im Anschluss Schritt für Schritt prominent in Ihr Leben einweben können.

Und weil das im Coaching oder im Workshop einfach besser geht als ganz alleine im Selbststudium, führe ich Gründer, Führungskräfte, Unternehmer und auch ganze Unternehmen auf diesen Weg der Selbstverwirklichung und begleite sie von der Definition ihrer Vision bis hin zur Umsetzung ihrer Ziele.

Der Lohn für diesen Weg ist regelmäßig eine deutlich gewachsene Zufriedenheit bei den Führungskräften und ihren Mitarbeitern ebenso wie eine messbar gestiegene Wirksamkeit in ihrem Arbeitsumfeld.

 

Was zeichnet Sie besonders aus und was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?

Aus der Analyse der Motive, Visionen und Eigenschaften eines Menschen seine persönliche Erfolgsgeschichte zu entwickeln und bis in die Umsetzung hinein zu begleiten, macht uns im Markt einzigartig: das rundum-sorglos-Paket quasi, mit dem Sie in kompetenter Begleitung von der Analyse der Persönlichkeit über die Wachstumsstrategie, die Auswahl relevanter Kennzahlen, den Erwerb von Wissen und Befähigungen bis hin zu den ersten messbaren Erfolgen finden.

Ich glaube, dass zudem die einmalige Kombination aus menschlichen Eigenschaften und fachlichem Können in unserem Team entscheidend zu unseren Erfolgen beiträgt: eine riesige Bandbreite an Erfahrungen, Methoden, Techniken – in drei vollkommen unterschiedlichen Persönlichkeiten. Vereint in der gemeinsamen Vision, eine kooperative, lösungsorientierte und an den Potenzialen des Einzelnen ausgerichtete Unternehmens- und Gründerkultur in Europa zu verankern.

Worin liegt Ihrer Meinung nach – aus der Perspektive Ihrer Tätigkeit heraus – in der Regel der größte Handlungsbedarf bei Ihren Kunden?

Meiner Erfahrung nach werden Mitarbeiter häufig mit den falschen Aufgaben betreut oder in einem Umfeld eingesetzt, das nicht zu ihnen passt. Das Ergebnis: sie geben ihr Bestes nicht mehr am Arbeitsplatz – sondern eben dort, wo sie sich mit den Herausforderungen und dem Umfeld wohler fühlen. Und das ist dann leider regelmäßig nicht mehr im Unternehmen.

Meine Empfehlung: handeln Sie mit jedem ihrer Mitarbeiter einen individuellen Entwicklungsplan aus. Finden Sie heraus, welche Aufgaben, Ziele, Incentives, Karriereschritte lang anhaltende Motivation begründen! Nicht immer werden diese Entwicklungspläne in die vorgegebenen Karrierepfade Ihres Unternehmens passen – doch der Nutzen überwiegt den zusätzlichen bürokratischen Aufwand in der Regel deutlich.

Woran denken Sie bei den Worten „kurzfristiger Erfolg“ versus „Nachhaltigkeit“?

Dass erst in deren Kombination stabiles, dauerhaftes Wachstum möglich wird: keine noch so nachhaltige und auf lange Sicht angelegte Strategie kann erfolgreich werden, wenn es nicht intensiv gefeierte, kurzfristige Erfolge auf dem Weg zum großen Ziel gibt.

Haben Sie ein Lebensmotto? Wenn ja, welches?

Am roten Faden durch das Leben baumelt der Schlüssel zur persönliche Bestleistung.

Wie sehen Ihre persönlichen Ziele für die nächsten 3 Jahr aus?

Ich möchte bei den Unternehmern Europas ein starkes Bewusstsein für die positiven Auswirkungen einer motivierenden und fördernden Unternehmenskultur schaffen. Und ich möchte Mut machen, Unternehmen mit einem unverwechselbaren Gesicht im Markt zu gründen, zu denen Kunden wieder eine echte, vertrauensvolle Beziehung aufbauen können.

Das Interview führte Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO / Geschäftsführer FOMACO GmbH).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.