Wirtschaft

Deutsch-Niederländischer Wirtschaftspreis: Bewerbungsfrist bis 10. August

Auch 2012 zeichnet die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Niederlande wieder innovative deutsche und niederländische Unternehmen aus, die sich im grenzüberschreitenden Geschäftsleben besonders hervorheben.

Der "Deutsch-Niederländische Wirtschaftspreis" würdigt Leistungen, die einen Bezug zu beiden Ländern haben und die darüber hinaus sehr innovativ sind, eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit erzielen, einen speziellen wirtschaftlichen Impuls bewirken oder für einen ungewöhnlichen unternehmerischen Erfolg stehen.

Dazu zählen auch besondere Entwicklungen oder Verfahren. Erfolgreiche Marketingkampagnen kommen für den Preis ebenfalls in Betracht.

Bewerben können Sie sich bis zum 10. August. Eine Jury der AHK sichtet die Einsendungen und trifft eine Vorauswahl. Unter den verbleibenden Kandidaten kürt dann die Unternehmerschaft per Online-Abstimmung den Gewinner.

Im vergangenen Jahr hatte mit mehr als 1.500 von 4.000 abgegebenen Stimmen der bayerische Wohnwagenhersteller Knaus Tabbert gesiegt. Der neue Preisträger soll im Oktober 2012 ausgezeichnet werden.

Alle Informationen und die Anmeldeunterlagen finden Sie auf der Website der AHK.

(Quelle: DIHK)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.