Wirtschaft

Deutsche Wirtschaftsstimmung trotzt Katastrophenmeldungen

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im März trotz der noch nicht absehbaren Auswirkungen der Atomkatastrophe in Japan und dem Krieg in Libyen nur leicht eingetrübt und sich damit robuster gezeigt als erwartet. Der ifo-Geschäftsklimaindex ging minimal um 0,2 Punkte von 111,3 im Februar auf nunmehr 111,1 Punkte zurück. Die derzeitige Lage wurde von den 7.000 befragten Unternehmern besser eingeschätzt als im Februar (Anstieg von 114,8 Punkten auf 115,8 Punkte). Leicht Rückläufig waren hingegen die Erwartungen der für die nächsten sechs Monate (von 107,9 Punkten auf jetzt 106,5 Punkte). Der Wert im Februar war der bislang höchste seit der Wiedervereinigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.