Empfehlung

Die 3 größten Erfolgsbremsen und wie Sie sie lösen

Sie haben sich überlegt, was für Sie persönlich Erfolg bedeutet und wollen zum Beispiel im Business richtig Gas geben, aber die Kunden bleiben aus? Oder Sie verdienen zu wenig? Oder Sie fühlen sich irgendwie blockiert? Oft klappt es nicht so, wie man will, irgendwie scheint die Erfolgsbremse angezogen zu sein.

Wie man die Erfolgsbremse löst, verrät Ihnen Sonja Volk heute in ihrem Beitrag zur Themenserie „Erfolg beginnt im Kopf“.

In den letzten Tagen kamen wieder vermehrt Klienten zu mir mit dem Thema „die Erfolgsbremse lösen“ oder „ich will endlich richtig durchstarten, aber es klappt irgendwie nicht“. Kennen Sie so etwas auch?

Erfolgsbremse Nummer 1: Gründe im Außen suchen

Viele Menschen suchen bei auftretenden „Schwierigkeiten nach Begründungen. Das ist auch gut so! Allerdings werden diese Begründungen immer im AUSSEN gesucht, á la „ich habe ja Konkurrenten“ oder Ähnliches.

Allerdings ist genau das die Erfolgsbremse Nummer 1. Warum? Weil ihre Umwelt lediglich Ihr Spiegel ist und Ihnen Ihre vorherrschenden Überzeugungen und Gedanken in Form von Erlebnissen oder Umständen vor Augen hält.

Das heißt, die Umstände im Außen sind lediglich Spiegelbild ihres Inneren! Somit fängt die URSACHENFORSCHUNG bei Ihnen im Kopf und bei Ihren Überzeugungen an!

Erfolgsbremse Nummer 2: Negative Glaubenssätze

Erfolgsbremse Nummer 2: Sie tragen einen oder mehrere negative Glaubenssätze in sich, die Sie am Erfolg hindern. Das ist so, als ob Sie einen Virus auf ihrem PC haben. Meist merken Sie das erst dann, wenn irgend ein Programm nicht mehr so funktioniert, wie es üblicherweise funktionieren sollte.

Solche Sätze könnten so heißen wie „ich darf nicht erfolgreicher sein als xy“ oder „ich habe es nicht verdient, ganz oben mitzuspielen“ oder „ich darf nicht erfolgreich/gesund/glücklich sein“ oder so ähnlich. Hören Sie in sich hinein, ob sie solche oder ähnliche Gedanken kennen.

Erfolgsbremse Nummer 3: Sie vergleichen sich

Erfolgsbremse Nummer 3: Auch hierbei handelt es sich wieder um einschränkende Glaubenssätze. Genau genommen um Vergleiche. Beispielsweise spuken Gedanken wie „ich bin nicht gut genug“, „der und der ist besser als ich“, „ich kann das nicht“, „ich stehe mir selbst im Weg“ oder ähnliche in Ihrem Kopf herum?! (Lesen Sie dazu auch meinen Beitrag Wie Sie aufhören, sich mit anderen zu vergleichen)

Gestehen Sie sich Ihre Schwächen ein

bremse, fahrradbremse, erfolgsbremse, fahrrad, bremsbacken, rost
Wenn die Erfolgsbremse so angerostet ist, dann braucht man gute Tipps um sie zu lösen. (Bild: Martin Jäger / pixelio.de).

Seien Sie ehrlich zu sich SELBST und prüfen Sie, was Ihnen für Gedanken kommen, wenn sie das Wort Erfolg hören. Kommen Ihnen Gedanken zu Geld? Oder Gedanken wie „Erfolg ist mühsam“ oder „ich schaffe das nicht?

Wenn ja, sind sie einen Riesenschritt weiter, wenn Sie diese Erkenntnis ZULASSEN! Denn sich seinen eigenen aktuellen Themen zu stellen, ist Größe! Als nächstes geht es um das Verändern dieser Erfolgsbremsen. Eine Möglichkeit diese Sätze zu entschärfen ist die Butterfly-Technik aus dem wingwave. Für die genaue Anleitung lesen Sie meinen Beitrag Urlaubsstress Ade.

Suchen Sie sich Vorbilder

Alternativ suchen Sie nach Vorbildern, die genau das erreicht haben, was Sie noch erreichen wollen und lesen zum Beipiel deren Autobiographien. Dann werden Sie feststellen, was wirklich erfolgreiche Menschen für ein Mindset, also für Überzeugungen haben.

Eine ehrliche, erkenntnisreiche und erfolgreiche Woche wünscht Ihnen

Ihre Mentalcoach und Expertin für erfolgreiche Mindsets
Sonja Volk

 

Über Sonja Volk

sonja Volk, stressmanagement, collage
Bild: © Sonja Volk

Sonja Volk ist Expertin für Emotionspsychologie und auf die Auflösung von mentalen, emotionalenund körperlichen Blockaden spezialisiert. Sie ist zertifizierte wingwave®-Coach & -Lehrtrainerin,  Mentalcoach, NLP-Lehrtrainerin, Gesundheitspädagogin für Stressmanagement i.A., zertifizierte Work-Health-Balance Coach, Businesscoach, Leistungssportlerin, Rednerin (GSA) und zudem Inhaberin ihres eigenen Trainings- und Coachingunternehmens „ErVOLKreich“ in Düsseldorf. Sie begleitet, motiviert, und inspiriert Unternehmen und Privatpersonen auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg.

Mehr über Sonja Volk erfahren Sie in unserem AGITANO-Expertenprofil.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.