Gesundheit

Die Bedeutung betrieblicher Gesundheitsvorsorge für Unternehmen mit dezentralen Strukturen

Der heutige Beitrag aus Wirtschaftsfaktor Gesundheit stammt von Christian Lombardt: Er erklärt, welche Bedeutung BGM und BGF für Unternehmen mit dezentralen Strukturen haben. In „Wirtschaftsfaktor Gesundheit. Wie Ihr Unternehmen durch Corporate Health gesünder und leistungsfähiger wird“ schildern 33 Expertinnen und Experten Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF). AGITANO stellt in den kommenden Wochen die Beiträge und Autoren vor.

lombardt, betriebliche gesundheitsvorsorge, wirtschaftsfaktor gesundheit
© FOMACO

Betriebliche Gesundheitsvorsorge braucht Zeit und Unterstützung

Betriebliche Gesundheitsvorsorge ist kein Selbstläufer, sondern braucht Zeit und die Unterstützung aller Beteiligten, vor allem die der Führungskräfte eines Unternehmens. Sie beinhaltet einen Bewusstwerdungsprozess, der das Erkennen und Umsetzen der Eigenverantwortung für die persönliche Gesundheiterhaltung mit Unterstützung des Arbeitgebers einschließt.

Über Christian Lombardt

Der Berliner Unternehmer Christian Lombardt ist seit über zehn Jahren ein ausgewiesener Experte in der Gesundheitsprävention, betrieblichen Gesundheitsvorsorge und Mitarbeiterkommunikation. Mit der Wohlfühler-Akademie, einem eigenständigen Unternehmensbereich des von ihm im Jahre 2005 gegründeten Berliner Wellness- und Therapiezentrums „Die Wohlfühler“, entwickelt Lombardt betriebliche Gesundheitskonzepte und ganzheitliche Gesundheitsmaßnahmen für Unternehmen und Verwaltungen. Mit seinem Expertenteam organisiert er bundesweit die Durchführung betrieblicher Gesundheitsvorsorge und deren Maßnahmen in vielen Unternehmen und Verwaltungen.

Aus den Erfahrungen dieser Arbeit entstand das betriebliche GesundheitsTicket für die externe betriebliche Gesundheitsvorsorge. Dieses ermöglicht Unternehmen mit dezentralen Strukturen erstmals, komplexe BGM-Lösungen kostengünstig auszulagern. Die von Lombardt 2011 gegründete GesundheitsTicket GmbH entwickelt und organisiert dafür bundesweite Netzwerke zertifizierter Gesundheitsdienstleister. Darüber hinaus bietet sie Unternehmen innovative und erfolgreich erprobte Instrumente für die betriebliche Gesundheitsvorsorge aller Mitarbeiter in deren Lebensumfeld und an allen Unternehmensstandorten.

Christian Lombardt ist als Autor und Kommunikationstrainer ein gefragter Experte für BGM und betriebliche Gesundheitsvorsorge.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.