Interviews

„Die schönste Website bringt nichts, wenn sie nicht gefunden wird.“

Website, SEO

Nicht nur der Online-Handel ist stark abhängig von den Ergebnissen der Suchmaschinen, hauptsächlich Google. Wer heutzutage geschäftlich erfolgreich sein will, braucht auch eine überzeugende Online-Präsenz. Im Interview erklärt Sebastian Petrov, Geschäftsführer der seosupport GmbH, welchen Einfluss Suchmaschinenoptimierung hat und warum dies keinesfalls nur für große Marken und Unternehmen relevant ist.

Eine schöne Website ist nicht alles – Sebastian Petrov im Interview

Heutzutage kommt man als Unternehmen quasi nicht mehr darum herum, sich online zu präsentieren. Wie wichtig ist dabei SEO?

Die schönste Website mit tollem Layout und interessanten Angeboten bringt nichts, wenn sie nicht gefunden wird. Wer sich zu einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung informieren will, nutzt dazu Google. Dabei werden die ersten Plätze am häufigsten geklickt und die meisten User sehen sich nicht einmal die zweite Ergebnisseite von Google an.

SEO, Website,
Die Position in den SERPs muss kontrolliert werden. (© Sebastian Petrov)

Möglichst einen der ersten Plätze in den Suchergebnissen einzunehmen ist daher für langfristigen Erfolg unerlässlich. Mit SEO erreicht man dieses Ziel nicht nur nachhaltig, sondern auch wirtschaftlich und die entsprechenden Faktoren lassen sich genau messen.

Was ist der Vorteil von SEO gegenüber SEA?

SEO wirkt nachhaltiger als die Anzeigenschaltung in Suchmaschinen (SEA) und zieht geringere Kosten nach sich. Die CPCs (Cost per click) können bei AdWords-Kampagnen sehr hoch sein. Mit SEO erreicht man also mit weniger Kosten über einen längeren Zeitraum mehr User. Zudem ist das natürliche Ranking für die meisten Nutzer weitaus vertrauenswürdiger als bezahlte Anzeigen.

Wie sinnvoll ist es, überhaupt für kleine und mittelständische Unternehmen, die keine üppigen Budgets wie die großen Marken haben, Ressourcen für Online Marketing aufzubringen?

SEO gehört heutzutage in jeden Businessplan – egal ob Blue Chip oder KMU. Gutes SEO kostet natürlich Geld. Die Kosten können aber auch bei unter 1000 € im Monat liegen und sind somit auch für kleinere Firmen erschwinglich. Zumal diese Ausgaben bei einer guten Suchmaschinenoptimierung schnell wieder um ein Vielfaches zurückfließen. Qualität hat nun einmal ihren Preis. Daher sollte man Angebote genau prüfen, viel nachfragen und auf eine große Transparenz wertlegen.

Online Marketing ist ein weites Feld: von SEO bis Social Media. Wie findet man da die richtige Strategie für das eigene Unternehmen?

Entscheidend ist ein guter Marketing-Mix, der natürlich sehr stark von der eigenen Zielgruppe und von der Dienstleistung bzw. dem Produkt sowie den lang- und kurzfristigen Zielen abhängt. Dabei ist es sinnvoll, das Hauptziel in kleinere Ziele zu gliedern und zu schauen, mit welchem Marketing-Kanal welches Ziel am besten erreicht werden kann.

Was sind dabei die typischen Anfängerfehler?

SEO ist ein langfristiger Prozess, der einige Monate braucht, bis er sich im ROI (Return on Investment) niederschlägt. Daher darf man gerade am Anfang nicht zu ungeduldig sein und von jetzt auf gleich Traumplatzierungen erwarten. Generell sollte man seine Website an den Nutzern ausrichten und sich nicht zu viele Gedanken um mythische Fachbegriffe machen.

Mit welchen Strategien kann man sich vor einem schlechten Ruf online schützen? Gibt es da überhaupt eine allgemeingültige „Goldene Regel“?

Am besten vorsorgen, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist. Mit themenspezifischen Microsites kann man den Nutzern relevante und nützliche Informationen bieten und sich bzw. sein Unternehmen so als kompetenten Experten präsentieren. Dabei hilft auch eine gut abgestimmte Kommunikationsstrategie.

Website, SEO
„Die schönste Website bringt nichts, wenn sie nicht gefunden wird.“ (© Sebastian Petrov)

Über Sebastian Petrov

Sebastian Petrov ist Geschäftsführer der seosupport GmbH, einer Agentur für Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen beschäftigt sich neben Suchmaschinenoptimierung zudem mit Online-PR, Reputationsmanagement und Webentwicklung.

Lydia Hagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.