Panorama

Die Top10 der US-Serien – Heute Platz 9: Spartacus

Nach Boardwalk Empire auf Platz 10 unserer Top10-US-Serien, gehen wir heute mit Platz 9 noch weiter in der Geschichte der Menschheit zurück. Schauplatz ist die Antike, genauer gesagt Rom und dessen Einflussbereich einige Jahrzehnte vor Christus. Völlig überraschend wurde die Serie auch nach ihrem Hauptprotagonisten und Helden benannt: Spartacus. Die erste Staffel erhielt den Beinamen „Blood and Sand“.

Die US-amerikanische Serie, die vom US-Kabelsender Starz produziert wird, startete erstmals am 22. Januar 2010 in den Vereinigten Staaten. Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgte im Dezember desselben Jahres auf dem Pay-TV-Sender RTL Crime.

Die Serie baut ihren Handlungsfokus auf die Ereignisse vor dem von Spartacus geführten Sklavenaufstand auf. Dabei wird der Weg nachgezeichnet, den der in Gefangenschaft geratene Protagonist als thrakischer Gladiator beschreiten muss. Dieser hatte sich nämlich gegen den römischen Legaten Claudius Glaba aufgelehnt und wurde daraufhin zum Tod in der Arena verurteilt. Er besiegt die gegen ihn aufgestellten Gladiatoren und wird daraufhin einer Gladiatorenschule übergeben.

Der produzierende Sender war mit dem Konzept der Serie so zufrieden, dass bereits vor Ausstrahlung der ersten Staffel eine zweite bestellte wurde. Deren Produktion verzögerte sich jedoch, da der Spartacus-Darsteller, Andy Whitfield, an Krebs erkrankte und diesem schließlich tragischerweise auch erlag. Daraufhin wurde die Prequel-Miniserie „Spartacus: Gods of the Arena“ gedreht. Ab der zweiten Staffel der ursprünglichen Serie, die nun „Spartacus: Vengeance“ heißen wird, übernimmt der Australier Liam McIntyre die Hauptrolle.

Die Serie, konzipiert für Pay-TV, geht sehr großzügig mit der Darstellung grober Gewalt und erotischen Szenen um. Das vermittelt auf der einen Seite Intensität, beschränkt aber auf der anderen Seite potentielle Zuschauer, da die Serie erst ab 18 freigegeben ist.

Der deutsche Sender Pro7 wird die Spartacus-Reihe ab April im FreeTV senden.

(sm)

 

Die Charts der Top10-US-Serien bisher:

10.) Boardwalk Empire
9.) Spartacus
8.) ***
7.) ***
6.) ***
5.) ***
4.) ***
3.) ***
2.) ***
1.) ***                                                                                                                                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.