Marketing

Die Trends für die Weihnachtsfeier 2015

Weihnachtsfeier, Trends 2015, Ipohne

Jahr für Jahr feiern wir bei unserer Weihnachtsfeier mit unseren Kollegen ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Nur meistens läuft die Weihnachtsfeier immer auf die selbe Art ab. Schade eigentlich, denn mit etwas Kreativität kann die Weihnachtsfeier genauso spannend werden, wie das ganze Jahr war. Wir haben für Sie die Trends 2015 recherchiert, damit Ihre Weihnachtsfeier etwas ganz besonderes wird.

Für die Weihnachtsfeier zusammenschließen

Gerade für kleinere Unternehmen kann es sich lohnen, gemeinsam mit anderen Firmen zu feiern. Das spart nicht nur Kosten, sondern Hilft dem Team auch, sich zu vernetzen und neue Menschen kennenzulernen. Vielleicht entstehen daraus sogar neue Geschäftspartnerschaften, die im neuen Jahr gewinnbringende Erfolge verzeichnen. So wird die Weihnachtsfeier zur Chance für das betriebliche Wachstum.

Der Bezug zur Gesellschaft

Gerade vor Weihnachten unterstützen viele Unternehmen soziale Projekte. Warum das nicht einmal für die Feier zum Jahresende planen? Lassen Sie die klassische Weihnachtsfeier ausfallen und schlagen Sie Ihrem Team doch einmal vor, sich stattdessen an einem sozialen Projekt zu beteiligen. Vielleicht könnten Sie und ihre Kollegen ein Essen für Bedürftige organisieren. Die aktuelle Flüchtlingskrise bietet Ihnen mit Sicherheit ausreichend Anknüpfungspunkte.

Selbst kochen

Für kleinere Teams bietet es sich an, die Weihnachtsfeier zu einer Teambuilding-Maßnahme umzugestalten: Kochen Sie zusammen! Da sie ja tagtäglich im Team zusammenarbeiten dürfte es ein Leichtes sein, das so zu organisieren, dass Sie gemeinsam nicht nur Spaß bei der Sache haben, sondern auch noch ein köstliches Essen auf dem Tisch. Vielleicht entdecken Sie dabei sogar noch versteckte Talente ihrer Kollegen, die sich gut für neue Projekte einsetzen lassen. Nutzen Sie die gemeinsamen, privaten Stunden also zur Talentsuche. Was Sie besser nicht kochen sollten verraten wir Ihnen selbstverstädnlich hier auf Agitano: 5 Gerichte, auf die Sie bei Weihnachtsfeiern und Geschäftsessen besser verzichten!

Die Mottoparty

Werden Sie kreativ. Und zwar alle! Sicher lässt sich die klassische Weihnachtsfeier auch zu einer Mottoparty zum Jahresende umwandeln. Damit können Sie im Zweifelsfall nicht nur der kulturellen Diversität ihres Teams entgegen kommen, sondern vielleicht auch Weihnachtsmuffel begeistern. Wenn Sie es doch lieber etwas weihnachtlicher mögen, gibt es genügend Themen, die sich dafür umsetzen lassen. Wie wäre es denn mit: „The Night Sky“ oder „Bright and Simple“?

Sie bleiben lieber klassisch? Dann haben wir hier Knigge-Tipps für die Weihnachtsfeier: Warum die Weihnachtsfeier besser mit Vorsicht zu genießen ist.

Claudia Zesewitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.