Regionales

Die Zukunft lokaler mittelständischer IT Unternehmen – beim 53. Roundtable des MUK-IT in München

Die Teilnehmer des Münchner UnternehmerKreis IT blicken optimistisch in die Zukunft. Das ist das Fazit des 53. Roundtable, der unter dem Motto „Die Zukunft lokaler mittelständischer IT-Unternehmen“ stattfand.

Am 09.06.2011 trafen sich 50 IT-Unternehmer bei Fujitsu Technology Solutions in München. Unternehmer aus den Reihen des MUK, Buchautoren sowie ein Schachgroßmeister beleuchteten das Thema aus verschiedenen Perspektiven.

Harald Radmacher von der Bitaro GmbH zeigte mit einem Praxisbeispiel die relevanten Stellhebel für erfolgreiche Veränderungen sowie die wesentlichen drei Werttreiber. Jochen Moll von der BizSphere AG beleuchtete das Thema aus der Sicht der großen Hersteller und deren Businesspartner. Donatus Schmid von der MC Mathera Consulting GmbH führte die Teilnehmer durch das strategische Prozessmanagement und zeigte anhand eines Beispiels die Potentiale auf, die in unseren Prozessen liegen. Vom Schachgroßmeister Stefan Kindermann lernten die Teilnehmer wie man mit vorwärts- und rückwärtsgerichtetem Denken selbst schwierigste Probleme lösen kann. Zum Abschluss beleuchtete Dr. Kai Hradilak, CEO und Buchautor, die zentralen Trends in der IT und zeigte sechs Chancen auf, die aktuell für lokale mittelständische IT-Unternehmen gelten.

Wenn Sie Interesse an den Vorträgen haben, melden Sie sich bitte bei Lutz Steffen per steffen@muk-it.com.

Münchner Unternehmerkreis IT

Der Münchner Unternehmerkreis IT ist eine 2002 gegründete Initiative Münchner Unternehmer aus der IT-Branche. Ziel ist der ganzheitliche Informations- und Erfahrungsaustausch. Zugelassen sind ausschließlich Inhaber, Geschäftsführer und Vorstände von IT-Unternehmen.

Weitere Informationen zum Münchner Unternehmerkreis IT erhalten Sie unter www.muk-it.com und bei Lutz Steffen steffen@muk-it.com.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.