Management

DIHK ergänzt Leitfaden zur Erbschaftsteuerreform

 Einen umfassenden Überblick über die Reform des Erbschaftsteuerrechts im Jahr 2009 und ihre praktischen Konsequenzen bietet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in einem jetzt aktualisierten Ratgeber.

Die Erbschaftsteuerreform 2009 hat bedeutsame Folgen für Familienunternehmen, die als Ganzes oder Schritt für Schritt auf die nächste Generation übertragen werden sollen. Die Chancen einer weitreichenden Verschonung bis hin zu einer völligen Steuerfreistellung sind an strenge Voraussetzungen über den Erhalt der Arbeitsplätze und des Betriebsvermögens geknüpft.

Darüber hinaus wird eine Reihe von Unternehmen völlig von der Verschonung ausgeschlossen, wenn das Betriebsvermögen überwiegend aus sogenanntem Verwaltungsvermögen besteht.

Der DIHK-Leitfaden "Die Erbschaftsteuerreform 2009" informiert über die Fakten und hilft, Handlungsbedarf im Bereich des Vererbens und Schenkens aufzuspüren.

In der nun ergänzten Fassung bietet eine kurze, aber übersichtliche Ergänzung Hinweise zu den zwischenzeitlich eingetretenen Änderungen und den aktuellen Erbschaftsteuerrichtlinien 2011.

Das Handbuch umfasst 162 Din-A5-Seiten und kostet 16,90 Euro. Es kann bestellt werden beim DIHK Publikationen Service, E-Mail bestellservice@verlag.dihk.de, oder auf der DIHK-Website in der Rubrik "Publikationen".

Quelle: DIHK

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.