Wirtschaft

Dorint Hotels & Resorts, „Das Stue“, FAMAB, Babelsberg, DZ Bank, …

Meldungen des Tages (15.10.2009) präsentiert vom BlachReport:

 

Dorint Hotels & Resorts ist eine der best bewerteten Hotelgesellschaften

Nach einer Auswertung von mehr als einer Million Hotelbewertungen durch hotel.de-Gäste (www.hotel.de) zählen die Dorint Hotels & Resorts (www.dorint.com) zu den best bewerteten Hotelgesellschaften der Welt. Erstmalig veröffentlichte der Online-Hotelreservierungsplattform eine Hitliste der 30 beliebtesten Hotelgesellschaften der Welt. Die Dorint Hotels & Resorts erreichten dabei den vierten Platz.

 

5-Sterne-Boutique-Hotel „Das Stue“

Die ehemalige Dänische Botschaft in Berlin wird zu einem Luxushotel am Tiergarten umgebaut. Kürzlich fiel der Startschuss zum Neubau und der Umgestaltung – unter Einladung der Fachpresse durch Whim Hotels. Das Stue, der Begriff ist dänisch und bedeutet Wohnzimmer, wird über 82 Zimmer verfügen und möchte seinen Schwerpunkt auf hervorragenden Service legen. Der Umbau des Hauses erfordert eine Investition von von 36,9 Millionen Euro und soll im November 2010 eröffnet werden. Whim Hotels plant auch in anderen wichtigen Städten 5-Sterne-Häuser, u.a. in Paris, London und Genf.

 

Drei neue Mitglieder in der FAMAB

Die FAMAB (www.famab.de) begrüßt drei neue Mitglieder. Zuwachs bekam das Forum LECA, Leading Event Caterer Association, mit den Unternehmen Arena One und Dallmayr Party & Catering, beide aus München. Ins FME, Forum Marketing-Eventagenturen, tritt De Vries + Partners aus Oberhausen ein.

 

Fachmesse Marketing+Services gibt auf

Vor dem Hintergrund der "generellen wirtschaftlichen Lage und der Situation der ausstellenden Branchen" – so ein Unternehmenssprecher – wird die Fachmesse Marketing+Services (www.marketing-services.de) nicht mehr stattfinden. Veranstalter ist die Messe-Frankfurt-Tochter MFA in Wiesbaden. Die Marketing+Services wurde 1983 gestartet. Sie fand bis 1997 im zweijährigen Turnus statt. 1999 übernahm die MFA die Veranstalterrolle von der Messe Frankfurt. Bis 2006 fand die Messe dann alternierend in Hamburg und Frankfurt statt, seit 2007 jährlich in Frankfurt.

 

Jubiläumsjahr in der Metropolis-Halle im Filmpark Babelsberg

Nach einem Jahr kann das fernsehtaugliche Multifunktionsatelier mit direkter Anbindung an den Filmpark Babelsberg (www.filmpark-babelsberg.de) auf eine stolze Bilanz verweisen. Namhafte Unternehmen und Institutionen, wie beispielsweise E.ON edis, die ILB, REWE, SNT, Audi, Vaillant, Vichy oder Lekkerland, haben von der Event-Location Gebrauch gemacht. U.a. wurden glamouröse Abendgalas, Produktpräsentation, Tagungen, Incentives, Mitarbeiterfeiern oder auch Abi-Bälle veranstaltet.

 

Hagen Invent für DZ Bank aktiv

Hagen Invent (www.hagen-invent.de) setzte für den „Investment Dialog“ der DZ Bank in der Frankfurter Alten Oper ein neues Veranstaltungskonzept um. Die DZ Bank (www.dzbank.de) begrüßte rund 1.300 Vorstände der Volksbanken und Raiffeisenbanken mit deren wichtigsten Privatkunden sowie Kollegen aus den Verbund-Unternehmen. Unter dem Veranstaltungsmotto „Aufbruch ist Chance – Zeit für Antworten“ gaben Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft Informationen zu aktuellen Trends in der Wirtschaft und über Chancen an den Kapitalmärkten. Mit dabei waren unter anderen der Bundesvorsitzende der FDP, Guido Westerwelle, der Modeunternehmer Hans-Rudolf Wöhrl, der DZ Bank Vorstandsvorsitzende, Wolfgang Kirsch, sowie weitere hochrangige Vertreter aus der DZ Bank. Einen ganz anderen Blickwinkel auf die Themen „Kraft, Motivation und Durchhaltevermögen in Krisenzeiten“ eröffnete mit seinem Vortrag Extremkletterer Alexander Huber. Die Moderatoren Corinna Wohlfeil (n-tv) und Christian Sievers (ZDF) führten durch den Nachmittag und gestalteten auch die zahlreichen Talk-Situationen auf der Bühne. Der „14. Investment Dialog“ der DZ Bank findet am 15. September 2010, an selber Stelle in Frankfurt statt.

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.