Baden-Württemberg

Dr. Franz Alt: Ende von Stuttgart 21?

Dr. Franz Alt…aus dem wöchentlichen Kommentar von Dr. Franz Alt:

Vize-Aufsichtsratschef der Bahn, Alexander Kirchner: „Das Projekt Stuttgart 21 ist für mich nicht alternativlos.“ Es könnte der Anfang vom Ende sein. Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bahn , der Gewerkschaftler Alexander Kirchner, hat erstmals öffentlich über Alternativen zum umstrittenen Tiefbahnhof Stuttgart 21 nachgedacht und sich skeptisch zum bisher geplanten Projekt geäußert.

Den „Stuttgarter Nachrichten“ sagte Kirchner: „Das Projekt Stuttgart 21 ist für mich nicht alternativlos. Es gibt eine ganze Reihe von denkbaren Alternativen.“

Die Bahn, so Kirchner, hatte das Projekt eigentlich gar nicht gewollt. Die frühere CDU-FDP-Landesregierung unter Erwin Teufel und die Stadt Stuttgart unter CDU-Oberbürgermeister Rommel hätten es eingefordert.

Kirchner wörtlich: „ Wenn Stadt und Land bereit wären, ihre zugesagten Zuschüsse auch in ein Folgeprojekt einzubringen, wären möglicherweise die finanziellen Grundlagen für ein Folgeprojekt gegeben. Aber die Zusage habe ich bisher nicht vernommen.“

Am 5. März tagt der Aufsichtsrat der Bahn zur möglicherweise entscheidenden Sitzung über das geplante und umstrittene Milliardenprojekt.

In den letzten Tagen haben Bundesregierung und Bahn bekräftigt, an Stuttgart 21 festhalten zu wollen. Die Kritik der Tiefbahnhofgegner ist dagegen wieder gewachsen seit ganz offiziell auch von der Bahn anerkannt wurde, dass Mehrkosten von insgesamt 2.3 Milliarden Euro anfallen würden.

Damit ist offensichtlich, dass der Volksentscheid zugunsten von Stuttgart 21 auf falschen Zahlen beruhte. Die grün regierte Stadt Stuttgart und die grün-rote Landesregierung weigern sich bisher, sich an den Mehrkosten zu beteiligen. Damit ist das ganze Projekt in Frage gestellt.

Die ökonomische Vernunft, die eindeutig gegen den Tiefbahnhof und für eine Renovierung das bewährten alten Kopfbahnhofs spricht, hat jetzt wieder eine Chance.

Beitrag aus dem ARD-Magazin „Monitor“ zu Stuttgart 21 (07:01)

Endstation Stuttgart 21 – Bitte alles aussteigen vom 23.02.2013 (17:20)

(Dr. Franz Alt 2013)

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.