Energie & Umwelt

E-Mobility-Portal zeigt mit kostenloser App nächste Stromtankstellen an

Der ADAC und Yellow Map haben gemeinsam das Internetportal „SmartTanken.de“ ins Leben gerufen. Auf der Karte werden alle Ladestationen für Elektroautos verzeichnet, sowohl in Deutschland, als auch EU-weit. Eine kostenfreie App für mobile Endgeräte wie Smartphones, oder künftig die vernetzten Autos, zeigt den Nutzern dann zudem während der Autofahrt die nächstgelegene Ladestation (Elektrotankstelle) mit dem jeweils passenden Ladesystem an. Dies ist insofern hilfreich, da es bislang noch kein einheitliches Lade- bzw. Steckersystem für Elektroautos gibt.

Siemens und BMW haben im Oktober 2011 gemeinsam ein flexibles Schnellladesystem für Elektroautos entwickelt. Damit können künftig E-Fahrzeuge über dieselbe Fahrzeugladedose je nach Bedarf mit Gleichstrom (DC) oder Wechselstrom (AC) geladen werden. Das Konzept soll zur Grundlage eines internationalen Standards werden, ein entsprechender Vorschlag für Normen zum DC-Laden wurden bereits bei der International Electrotechnical Commission IEC eingereicht, um die Standardisierung weiter voranzutreiben. Bislang werden für das AC- wie für das DC-Laden unterschiedliche Ladedosen benötigt. Die DC-Technologie dabei das Aufladen des Akkus in unter einer halben Stunde. Mittelfristig soll ein Nachladen von 100 Kilometern Reichweite in nur 15 Minuten möglich werden.

(mb)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.